Sprichwörter, Redensarten, Zitate
C

  • Calderón de la Barca, 'Der standhafte Prinz'] Man wird, wie bei den vorigen Stücken, aus mancherlei Ursachen im Genuss des einzelnen, besonders beim ersten Lesen, gestört, wenn man aber durch ist und die Idee sich wie ein Phönix aus den Flammen vor den Augen des Geistes emporhebt, so glaubt man nichts Vortrefflicheres gelesen zu haben [ ... ] wenn die Poesie ganz von der Welt verloren ginge, so könnte man sie aus diesem Stück wieder herstellen.
    Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832), an Schiller, 28.1.1804
  • Calderón de la Barca, 'Die Tochter der Luft'] Und gewiss, wenn irgendein Verlauf menschlicher Torheiten hohen Stils über Theaterbretter hervorgeführt werden sollte, so möchte genanntes Drama wohl den Preis davontragen.
    Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832), Schriften zur Literatur - Calderóns Tochter der Luft
  • Calderón de la Barca] Auch Goethe bewundert mehr das wollüstige Farbenspiel, als die Charakteristik Calderóns, in der er weit unter Shakespeare stehe. In den Intrigenstücken sei er besonders Meister, und hier müsse der Deutsche noch recht bei ihm in die Schule gehn.
    Johann Heinrich Voß (1751-1826), 25.9./9.10.1814
  • Calderón de la Barca] Auf jedem Jahrmarkt getraue ich mir, auf Bohlen über Fässer geschichtet, mit Calderóns Stücken, mutatis mutandis, der gebildeten und ungebildeten Masse das höchste Vergnügen zu machen.
    Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832), an H. v. Kleist, 1.2.1808
  • Calderón de la Barca] Bei Calderón dagegen ist dem Zuschauer, dessen Wahl und Wollen nichts überlassen, wir empfangen abgezogenen, höchst rektifizierten Weingeist, mit manchen Spezereien geschärft, mit Süßigkeiten gemildert, wir müssen den Trank einnehmen wie er ist, als schmackhaftes, köstliches Reizmittel, oder ihn abweisen.
    Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832), Schriften zur Literatur - Calderóns Tocher der Luft
  • Calderón de la Barca] Bei Calderón finden Sie dieselbe theatralische Vollkommenheit [wie bei Molière], Seine Stücke sind durchaus bretterrecht, es ist in ihnen kein Zug, der nicht für die beabsichtigte Wirkung kalkuliert wäre. Calderón ist dasjenige Genie, was zugleich den größten Verstand hatte.
    Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832), Eckermann, 26.7.1826
  • Calderón de la Barca] Dass mein Aufenthalt im Orient mir den trefflichen Calderón, der seine arabische Bildung nicht verleugnet, nur noch werter macht, wie man edle Stammväter in würdigen Enkeln gern wieder findet und bewundert.
    Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832), an J. D. Gries, 29.3.1816
  • Camisa ist zu gut, um unverständig, und zu schlecht, um verständig genannt zu werden.
    Zentralamerika
    info] Die Camisa ist ein Damenhemd von äußerst feiner Gaze, das nur bis zu den Hüften reicht.
  • Cartesianisch: abgeleitet von Descartes, einem berühmten Philosophen, dem Autor des gefeierten Satzes Cogito ergo sum - mit ihm, so nahm er befriedigt an, habe er die Wirklichkeit der menschlichen Existenz bewiesen. Der Satz musste jedoch folgendermaßen verbessert werden: Cogito cogito ergo cogito sum - 'Ich denke, dass ich denke, also denke ich, dass ich hin': die größte Annäherung an die Gewissheit, die je einem Philosophen gelungen ist.
    Ambrose Bierce (1842-1914)
  • Cäsar am Rubico.
    info] man steht vor einer wichtigen Entscheidung.
    la] Caesar ad Rubiconem
  • Cassius: Weit besser ist es, wenn der Feind uns sucht;
    so wird er, sich zum Schaden, seine Mittel
    erschöpfen, seine Krieger müde machen.
    Wir liegen still indes, bewahren uns
    in Ruh, wehrhaftem Stand und Munterkeit.
    Brutus: Den bessern Gründen müssen gute weichen.
    Das Land von hier bis nach Philippi hin
    beweist uns nur aus Zwang Ergebenheit;
    denn murrend hat es Lasten uns gezahlt.
    Der Feind, indem er durch dasselbe zieht,
    wird seine Zahl daraus ergänzen können
    und uns...
    William Shakespeare (1564 - 1616)
  • Catania, die Berühmte, die Schöne. (S. Bari.)
    info] Catania illustre, la bella. Sie ist die schönste und freundlichste Stadt Siciliens, hatte früher einen Hafen, der 1698 durch Lavaströme verschüttet wurde.
  • Catholisch Muss Bleiben.
    info] In der Niederlausitz liest man die Buchstaben CMB (Caspar, Melchior, Balthasar), welche zu Grossneujahr (6.1.) vom Geistlichen an die Türen der Katholiken geschrieben werden, in dieser Weise.
  • Catilinarische Existenzen.
    info] Diese Redensart datiert aus dem Jahre 1863 und wird dem preussischen Ministerpräsidenten von Bismarck zugeschrieben. Dr. Büchmann zählt sie zu den »geflügelten Worten«, über welche er am 11. Februar 1863 im königlichen Schauspielhause zu Berlin eine Vorlesung hielt. Er brachte Beispiele davon aus der alten und neuen Geschichte, mit Cäsar's »Veni, vidi, vici« und »Jacta est alea« beginnend. Auf die neueste Zeit übergehend, führte er die längst sprichwörtlich gewordenen Aussprüche Manteuffel's: »Der Starke weicht ruhig zurück«, des Grafen Brandenburg dreifaches: »Niemals, niemals, niemals!«, des jetzigen preussischen Kriegsministers von Roon: »Angenehme Temperatur« und von Bismarck's »Blut und Eisen«, wie dessen »Catilinarische Existenzen« an. (Schles. Morgenblatt, Breslau 1864, Nr. 43) Hierzu möchten der grössern Vollständigkeit wegen noch kommen des Grafen Schulenburg- Kehnert 1806 in Berlin gesprochenes Wort: »Ruhe ist die erste Bürgerpflicht«, von Kamptz': »Burschenschaft ist: Burschen, schafft!«, von Rochow's: »Der Unterthanenverstand ist beschränkt«, von Savigny's: »Die Gegenwart hat keinen Beruf zur Gesetzgebung«, Hansemann's: »In Geldsachen hört die Gemüthlichkeit auf«, Kühlwetter's (1849 bei Errichtung des Constablerinstituts ausgesprochenes): »Der beste Staat ist der, welcher die meiste Polizei hat«, und von Stahl's: »Die Wissenschaft muss umkehren.« Auch das Recept: »Gegen Demokraten helfen nur Soldaten.«
  • Cato ward in seinem Alter gerichtlich angeklagt, da er denn in seiner Verteidigungsrede hauptsächlich hervorhob, man könne sich vor niemand verteidigen als vor denen, mit denen man gelebt habe. Und er hat vollkommen recht.
    Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832), Maximen und Reflexionen 399
  • Cato wollte lieber gut sein als seinen.
    la] Cato esse, quam videri, bonus malebat.
    Sallust (86-35 v. Chr.), Catilina
  • Cato wollte wohl andere strafen,
    Selbander mocht er gerne schlafen.
    Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832), Zahme Xenien IV
  • Caute! die Bauern verstehen auch Latein.
    var] Caute, caute, die baurn verstehn auch latin.
    var] Caute, caute, ihr Gesellen, der Wirt versteht auch Latein.
  • Caute, caute, die baurn verstehn auch latin. - Franck, I, 17a.
  • Caute, caute, ihr Gesellen, der Wirth versteht auch Latein. - Simrock, 11677.
  • Cefalu die Reizende.
    info] Cefalu la graziosa. Eine Stadt Siciliens in entzückender Lage an einer Bucht des Tirrhenischen Meeres. (Giani, 1477h.)
  • Cha me d' Aehri nüme zelle, so lid's Chorn i siebe Woche uf der Selle.
    (Luzern)
    Selle = Schwelle, Türselle = Türschwelle. (Stalder, II, 370)
  • Cha me d' Aehri nüme zelle, so lid's Chorn i siebe Woche uf der Selle1
    (Luzern.)
    1) Schwelle, Thürselle = Thürschwelle. (Stalder, II, 370.)
  • Chalt Händ, früsch Herz.
    Luzern
  • Champagner unter den Ungar gießen.
    info] Wenn man den Wein nicht mit Wasser, sondern mit einem anderen, womöglich noch stärkern Wein mischt.
  • alphabetisch
    A B C D E F G H I J K L M
    N O P Q R S T U V W X Y Z
  • Stichwort
    A B C D E F G H I J K L M
    N O P Q R S T U V W X Y Z
  • Fremdsprachen
    Dänisch Englisch Französisch Italienisch
    Lateinisch Portugiesisch Spanisch
  • index - operone