DICTUM

Sprichwort, adage, proverb, saw, saying, byword, proverbe, proverbio, refrán, frase proverbial, ditado, provérbio, przysłowie, Redensart, colloqualism, idiom, expression, phrase, tournure, poncif, dicton, expresión, frase hecha, locución, frase fatta, modo di dire, expressão idiomática, powiedzenie, powiedzonko, Zitat, quotation, citation, excerpt, quote, cita, citazione, detto, sentenza, passo, citação, Sentenz, sententia, proverbium, adagio, adagium, locutio, dictum, Spruch, carmen, elogium, pronuntatio, Redensart, phrase, collocation, locution

  • Abrir no/o pé.
  • Abrir nos paus.
  • Abrir o apetite.
  • Abrir o bico.
  • Abrir o bué.
  • Abrir o cavalo.
  • Abrir o compasso.
  • Abrir o coração.
  • Abrir o eco.
  • Abrir o jogo.
  • Abrir o peito.
  • Abrir o pulso.
  • Abrir os braços a.
  • Abrir os cordões à bolsa.
  • Abrir os livros/conversar com os livros.
  • Abrir os olhos a alguém.
  • Abrir os olhos à luz.
  • Abrir os olhos.
  • Abrir os olhos/o olho.
  • Abrir puerta/la puerta.
  • Abrir sinal.
  • Abrir su alma/su corazón/su pecho.
  • Abrir tanto ojo.
  • Abrir tanto/afinar/aguzar/alargar el oído/las orejas/los oídos.
  • Abrir um buraco para tapar outro.
  • Abrir um crédito a alguém.
  • Abrir uma brecha literário, figurado, militar.
  • Abrir un crédito.
  • Abrir-se com alguém.
  • Abrir/abrirse camino.
  • Abrir/abrirse las ganas de comer.
  • Abrir/abrirse paso.
  • Abrir/alzar/alzarse/despejarse/levantar el tiempo.
  • Abrir/arribar/azular/cair no mundo.
  • Abrir/bater o pala gíria.
  • Abrir/despertar el apetito.
  • Abrir/destapar la caja de los truenos.
  • Abrir/fazer praça.
  • Abrir/fazer um assento.
  • Abrir/hacer boca.
  • Abrir/iniciar as hostilidades.
  • Abrir/romper el día.
  • Abrirsele a alguien las carnes.
  • Abroad one has a hundred eyes, at home not one.
  • Abrogata lege abrogante non reviviscit lex abrogata.
    fr] Une loi qui a été abrogée ne renaît pas du seul fait de l'abrogation de la loi abrogative.
  • Abrojos, abren los ojos.
    var] Abrojos, abren ojos.
  • Abrupte cadere in narrationem.
    de] Mit der Tür ins Haus fallen (Marcus Fabius Quintilianus).
  • Abrüstung mit Frieden zu vermengen ist ein schwerer Fehler.
    Winston S. Churchill
  • Abrüstungskonferenzen sind die Feuerwehrübungen der Brandstifter.
  • Abs re qui vadit, res sibi nulla cadit.
  • Absahnen.
    i] Profit machen.
    en] To cash in (on sth)/To rake it in/To make a pretty penny (out of sth).
    es] Hacer negocio.
  • Absalom, der Königssohn, bleibt am Bäumchen hängen. Wäre er nicht so gottlos gewesen, dann wäre es ihm nicht so ergangen.
    ndt] Absalom, der Kenigsohn, bleibt am Baimle hanga. Wär r it so gottlos gwäa, no wärs em it so ganga.
  • Absalon war ein Königssohn.
  • Absalon war ein Königssohn.
    Rottenburg
    Eine Redensart beim Rülpsen.
  • Absätze macht der Schuster.
    Scherzhaft, wenn jemand schluckt.
  • Absatznagel.
    Nürtingen
    Auch Absatzschuhnagel ist mit Absalon der Text für die Musik eines Rülpses oder Magenseufzers (schwäbisch = Kopper) vom Betreffenden selber beigefügt, während das Auditorium applaudirt: Appel heisst mei Weib und d' Sau will's aischt (erst) net leide.
  • Abschaffung der Klassenherrschaft, was gleichbedeutend ist mit der Befreiung der Menschheit.
    Wilhelm Liebknecht (1826-1900), Nennen Sie mich einen Soldaten der Revolution
  • Abschaum der Menscheit.
    Nach 1. Kor. 4, 13
  • Abscheuliche Lehren sind diejenigen, welche zum Verbrechen, zum Mord verleiten und Fanatiker hervorbringen.
    Jean-Jacques Rousseau, an Erzbischof Beaumont (18. November 1762)
  • Abscheuliche Schmeichler, allerschlimmster Unheilsborn,
    Den zum Geschenk den Königen reicht des Himmels Zorn.
    Racine (1639-1699), Phèdre, IV, 6
  • Abscheulicher wo eilst du hin?
    Was hast du vor in wildem Grimme?
    Ludwig van Beethoven, Fidelio I / Leonore
  • Abscheuliches Mädchen, verlasse das Haus
    Wilhelm Busch, Herr und Frau Knopp
  • Abschied auf einem Schwäbischen Bahnhof: Gell Schatz, s'Scheide tut wei' - Ja, s'Schwänzle au'.
  • Abschied bedeutet immer, ein wenig zu sterben.
  • Abschied gut, alles gut.
  • Abschied ist die innigste Form menschlichen Zusammenseins.
  • Abschied ist ein bisschen wie sterben.
  • Abschied ist immer ein Stück Tod.
  • Abschied nehmen bedeutet immer ein wenig sterben.
    fr] Partir, c'est mourir un peu.
  • Abschied nehmen ist immer ein Stückchen Tod.
    var] Abschied ist immer ein Stückchen Tod.
    fr] Partir, c'est toujours un peu mourir.
  • Abschied nehmen ist immer schmerzlich, selbst wenn es nur für kurze Zeit ist.
    Anne Morrow Lindbergh, Muscheln in meiner Hand
  • Abschied nehmen, wie das Hündlein von Bretten.
  • Abschiede sind immer traurig, egal was der morgige Tag uns bringt.
  • Abschiednehmen ist immer ein Stückchen Tod.
  • Abschiedsstunden sind die feierlichsten.
  • Abschiedsworte müssen kurz sein wie Liebeserklärungen.
    Theodor Fontane (1819-1898), Cécile
  • Abschlag ist gute Bezahlung.
    [RSpW].
    i] Abschlagen: eine Schuld durch die andere aufheben, was in den Rechten als Bezahlung angesehen wird, sowohl im römischen als deutschen. Wegen der Vorteile, die sie bietet, hat Karl der Große sogar verordnet, dass jemand, der sich mit einem andern in Abrechnung einzulassen weigert, seine ganze Forderung verlieren soll.
    nl] Abslag is goede betaling.
  • Abschlag ist gute Zahlung.
  • Abschließendes Urteil: Erster tastender Versuch, eine Sache zu verstehen.
  • Abschneiden ist leichter als ansetzen.
    dä] Bedre at skiere end at saette til.
    dä] Bedre for viid kiortel end skarved.
  • Abschwitzen ist besser als abfaulen.
  • Abscisio infiniti.
  • Abseits vom Markte und Ruhme begibt sich alles Große.
    Friedrich Wilhelm Nietzsche (1844-1900)
  • Absence d'une heure et d'un jour compte pour 10 ans en amour.
  • Absence is a foe to love; away from the eyes, away from the heart.
  • Absence is a foe to love; out of sight out of mind.
  • Absence is a foil to love.
  • Absence is the mother of disillusion.
  • Absence is to love as wind is to fire, it extinguishes the small and kindles the great..
  • Absence makes the heart grow fonder but makes the mind forget.
  • Absence makes the heart grow fonder.
  • Absens absentis curator esse nequit.
  • Absens carens.
    de] Der entbehrende Abwesende.
    nl] De afwezige krijgt niets.
  • Absens haeres non erit.
    de] Ein Abwesender kann nicht Erbe sein.
    Wer nicht zur Stelle ist, wird nicht erben.
    fr] L'absent n'héritera pas.
    it] Gli assenti hanno sempre torto.
  • Absense haeres non erit.
  • Absent le chat, les souris dansent.
  • Absent n'est point sans coulpe, ni présent sans excuse.
    de] Kein Abwesender ist ohne Schuld, kein Anwesender ohne Entschuldigung.
    pt] Não há ausentes sem culpa, nem presentes sem desculpa.
    pt] Todo ausente acusado sempre com culpa é achado.
  • Absent, none without blame; present, none without excuse.
  • Absent-minded.
  • Absente cadavere.
  • 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130

    B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
  • operone