er - The Holy Bible

  • Er aber grüßte sie freundlich und sprach: Geht es eurem Vater, dem Alten, wohl, von dem ihr mir sagtet? Lebt er noch?
    de 1Mose 4327
  • Er aber lief zu den Rindern und holte ein zartes, gutes Kalb und gab's dem Knechte; der eilte und bereitete es zu.
    de 1Mose 187
  • Er aber sprach zu ihm: Du weißt, wie ich dir gedient habe und was du für Vieh hast unter mir.
    de 1Mose 3029
  • Er aber sprach zu ihm: Mein Herr, du erkennest, daß ich zarte Kinder bei mir habe, dazu säugende Schafe und Kühe; wenn sie einen Tag übertrieben würden, würde mir die ganze Herde sterben.
    de 1Mose 3313
  • Er aber sprach zu ihm: Wo nicht dein Angesicht vorangeht, so führe uns nicht von dannen hinauf.
    de 2Mose 3315
  • Er aber sprach zu seinen Brüdern: Tretet doch her zu mir! Und sie traten herzu. Und er sprach: Ich bin Joseph euer Bruder, den ihr nach Ägypten verkauft habt.
    de 1Mose 454
  • Er aber sprach: Das sei ferne von mir, solches zu tun! Der Mann, bei dem der Becher gefunden ist, soll mein Knecht sein; ihr aber zieht hinauf mit Frieden zu eurem Vater.
    de 1Mose 4417
  • Er aber sprach: Dein Bruder ist gekommen mit List und hat deinen Segen hinweg.
    de 1Mose 2735
  • Er aber sprach: Gehabt euch wohl, fürchtet euch nicht. Euer Gott hat euch einen Schatz gegeben in eure Säcke. Euer Geld ist mir geworden. Und er führte Simeon zu ihnen heraus
    de 1Mose 4323
  • Er aber sprach: Hebe deine Augen, und siehe, alle Böcke, die auf die Herde springen, sind sprenklig, gefleckt und bunt; denn ich habe alles gesehen, was dir Laban tut.
    de 1Mose 3112
  • Er aber sprach: So laß mich deine Herrlichkeit sehen.
    de 2Mose 3318
  • Er aber sprach: So schwöre mir. Und er schwur ihm. Da neigte sich Israel zu Häupten des Bettes.
    de 1Mose 4731
  • Er aber sprach: Was hast du getan? Die Stimme des Bluts deines Bruders schreit zu mir von der Erde.
    de 1Mose 410
  • Er aber sprach: Was soll ich dir denn geben? Jakob sprach: Du sollst mir nichts geben; sondern so du mir tun willst, was ich sage, so will ich wiederum weiden und hüten deine Schafe.
    de 1Mose 3031
  • Er aber sprach: Wer hat dich zum Obersten oder Richter über uns gesetzt? Willst du mich auch erwürgen, wie du den Ägypter erwürgt hast? Da fürchtete sich Mose und sprach: Wie ist das laut geworden?
    de 2Mose 214
  • Er antwortete: Es ist nicht ein Geschrei gegeneinander derer, die obliegen und unterliegen, sondern ich höre ein Geschrei eines Singetanzes.
    de 2Mose 3218
  • Er antwortete: Ich suche meine Brüder; sage mir doch an, wo sie hüten.
    de 1Mose 3716
  • Er antwortete: Sieben Lämmer sollst du von meiner Hand nehmen, daß sie mir zum Zeugnis seien, daß ich diesen Brunnen gegraben habe.
    de 1Mose 2130
  • Er brachte auch herzu den andern Widder des Füllopfers. Und Aaron und seine Söhne legten ihre Hände auf sein Haupt.
    de 3Mose 822
  • Er den Offergave, han vil bringe. et Lam, skal han bringe det hen for Herrens Åsyn
    dk 3Mosebog 37
  • Er der endnu mange År tilbage, skal han i Løsesum udrede den tilsvarende Del af Købesummen.
    dk 3Mosebog 2551
  • Er derimod din Offergave et Afgrødeoffer, bagt på Plade, så skal det bestå af usyret fint Hvedemel, rørt i Olie;
    dk 3Mosebog 25
  • Er det den salvede Præst, der forsynder sig, så der pådrages Folket Skyld, skal han for den Synd, han har begået, bringe Herren en lydefri ung Tyr som Syndoffer.
    dk 3Mosebog 43
  • Er det en gjet han vil ofre, så skal han føre den frem for Herrens åsyn
    no 3Mosebok 312
  • Er det en gutt eller pike den stanger, skal det gjøres med ham efter denne lov.
    no 2Mosebok 2131
  • Er det en høvding som synder av vanvare mot noget av Herrens, sin Guds bud og gjør noget som han har forbudt å gjøre, og således fører skyld over sig,
    no 3Mosebok 422
  • Er det en som er mellem en måned og fem år gammel, da skal du verdsette en gutt til fem sekel sølv og en pike til tre sekel sølv.
    no 3Mosebok 276
  • Er det en som er mellem fem år og tyve år gammel, da skal du verdsette en som er av mannkjønn, til tyve sekel, og en som er av kvinnekjønn, til ti sekel.
    no 3Mosebok 275
  • Er det en som er seksti år gammel eller derover, da skal du, dersom det er en mann, verdsette ham til femten sekel, og en kvinne til ti sekel.
    no 3Mosebok 277
  • Er det et får han fører frem som syndoffer, så skal han komme med en hun uten lyte.
    no 3Mosebok 432
  • Er det et får han vil ofre, så skal han føre det frem for Herrens åsyn
    no 3Mosebok 37
  • Er det et lerkar det kokes i, så skal det slås i stykker; men er det kokt i et kobberkar, så skal karet skures og skylles med vann.
    no 3Mosebok 628
  • Er det ikke det beger som min herre drikker av, og som han spår i? Dette var ille gjort av eder.
    no 1Mosebok 445
  • Er det ikke så at dersom du har godt i sinne, da kan du løfte op ditt ansikt? Men har du ikke godt i sinne, da ligger synden på lur ved døren, og dens attrå står til dig, men du skal være herre over den.
    no 1Mosebok 47
  • er Ejeren derimod til Stede, skal han ikke give Erstatning; var det lejet, er Lejesummen Erstatning.
    dk 2Mosebog 2215
  • Er erkannte ihn aber und sprach: Es ist meines Sohnes Rock; ein böses Tier hat ihn gefressen, ein reißendes Tier hat Joseph zerrissen.
    de 1Mose 3733
  • Er fuhr leichtfertig dahin wie Wasser. Du sollst nicht der Oberste sein; denn du bist auf deines Vaters Lager gestiegen, daselbst hast du mein Bett entweiht mit dem Aufsteigen.
    de 1Mose 494
  • Er han derimod ikke i Stand til at skaffe den fornødne Sum til Tilbagebetalingen, så skal det, han har solgt, blive i Køberens Eje til Jubelåret; men i Jubelåret bliver det frit, så han atter kan overtage sin Ejendom.
    dk 3Mosebog 2528
  • Er han ugift, når han kommer til dig, skal han frigives alene; er han gift, skal hans Hustru frigives sammen med ham.
    dk 2Mosebog 213
  • Er hans Offergave til Herren et Brændoffer af Fuglene, da skal Offergaven, han vil bringe, tages af Turtelduerne eller Dueungerne;
    dk 3Mosebog 114
  • Er hans Offergaver derimod et Løfteoffer eller et Frivilligoffer, skal det vel spises på selve Offerdagen, men hvad der levnes, må spises Dagen efter;
    dk 3Mosebog 716
  • Er hat ihr Herz mit Weisheit erfüllt, zu machen allerlei Werk, zu schneiden, zu wirken und zu sticken mit blauem und rotem Purpur, Scharlach und weißer Leinwand, und mit Weben, daß sie machen allerlei Werk und kunstreiche Arbeit erfinden.
    de 2Mose 3535
  • Er I virkelig ærlige Folk, lad så en af eder blive tilbage som Fange i det Fængsel, som I sad i, medens I andre drager hjem med Korn til at stille Hungeren i eders Huse;
    dk 1Mosebog 4219
  • Er ist ein ewiges Zeichen zwischen mir und den Kindern Israel. Denn in sechs Tagen machte der HERR Himmel und Erde; aber am siebenten Tage ruhte er und erquickte sich.
    de 2Mose 3117
  • Er machte auch den Räucheraltar von Akazienholz, eine Elle lang und breit, gleich viereckig, und zwei Ellen hoch, mit seinen Hörnern,
    de 2Mose 3725
  • Er schrie zu dem HERRN, und der HERR wies ihm einen Baum; den tat er ins Wasser, da ward es süß. Daselbst stellte er ihnen ein Gesetz und ein Recht und versuchte sie
    de 2Mose 1525
  • Er soll aber für seine Schuld dem HERRN vor die Tür der Hütte des Stifts einen Widder zum Schuldopfer bringen;
    de 3Mose 1921
  • Er soll bei euch wohnen wie ein Einheimischer unter euch, und sollst ihn lieben wie dich selbst; denn ihr seid auch Fremdlinge gewesen in Ägyptenland. Ich bin der HERR, euer Gott.
    de 3Mose 1934
  • Er soll die Lampen auf dem feinen Leuchter zurichten vor dem HERRN täglich.
    de 3Mose 244
  • Er soll's aber mit seiner Hand herzubringen zum Opfer des HERRN; nämlich das Fett soll er bringen samt der Brust, daß sie ein Webeopfer werden vor dem HERRN.
    de 3Mose 730
  • Er sprach aber von seinem Weibe Sara: Es ist meine Schwester. Da sandte Abimelech, der König zu Gerar, nach ihr und ließ sie holen.
    de 1Mose 202
  • Er sprach zu ihnen: Kennt ihr auch Laban, den Sohn Nahors? Sie antworteten: Wir kennen ihn wohl.
    de 1Mose 295
  • Er sprach zu ihnen: Nein, sondern ihr seid gekommen, zu ersehen, wo das Land offen ist.
    de 1Mose 4212
  • Er sprach zu ihnen: O ja, der HERR sei mit euch! Sollte ich euch und eure Kinder dazu ziehen lassen? Sehet da, ob ihr nicht Böses vorhabt!
    de 2Mose 1010
  • Er sprach zu seinen Töchtern: Wo ist er? Warum habt ihr den Mann gelassen, daß ihr ihn nicht ludet, mit uns zu essen?
    de 2Mose 220
  • Er sprach: Du sollst nicht mehr Jakob heißen, sondern Israel; denn du hast mit Gott und mit Menschen gekämpft und bist obgelegen.
    de 1Mose 3228
  • Er sprach: Es ist noch hoher Tag und ist noch nicht Zeit das Vieh einzutreiben; tränkt doch die Schafe und geht hin und weidet sie.
    de 1Mose 297
  • Er sprach: Geht es ihm auch wohl? Sie antworteten: Es geht ihm wohl; und siehe, da kommt seine Tochter Rahel mit den Schafen.
    de 1Mose 296
  • Er sprach: Ich bin Abrahams Knecht.
    de 1Mose 2434
  • Er sprach: Ich will dir einen Ziegenbock von der Herde senden. Sie antwortete: So gib mir ein Pfand, bis daß du mir's sendest.
    de 1Mose 3817
  • Er sprach: Ich will mit dir sein. Und das soll dir ein Zeichen sein, daß ich dich gesandt habe: Wenn du mein Volk aus Ägypten geführt hast, werdet ihr Gott opfern auf diesem Berge.
    de 2Mose 312
  • Er sprach: Ja, es sei, wie ihr geredet habt. Bei welchem er gefunden wird, der sei mein Knecht; ihr aber sollt ledig sein.
    de 1Mose 4410
  • Er sprach: Lege deine Hand nicht an den Knaben und tue ihm nichts; denn nun weiß ich, daß du Gott fürchtest und hast deines einzigen Sohnes nicht verschont um meinetwillen.
    de 1Mose 2212
  • Er sprach: Mein Angesicht soll vorangehen; damit will ich dich leiten.
    de 2Mose 3314
  • Er sprach: Mein Sohn soll nicht mit euch hinabziehen, denn sein Bruder ist tot, und er ist allein übriggeblieben; wenn ihm ein Unfall auf dem Wege begegnete, den ihr reiset, würdet ihr meine grauen Haare mit Herzeleid in die Grube bringen.
    de 1Mose 4238
  • Er sprach: Morgen. Er sprach: Wie du gesagt hast. Auf daß du erfahrest, daß niemand ist wie der HERR, unser Gott,
    de 2Mose 810
  • Er sprach: Tritt nicht herzu, zieh deine Schuhe aus von deinen Füßen; denn der Ort, darauf du stehst, ist ein heilig Land!
    de 2Mose 35
  • Er sprach: Was willst du für ein Pfand, das ich dir gebe? Sie antwortete: Deinen Ring und deine Schnur und deinen Stab, den du in den Händen hast. Da gab er's ihr und kam zu ihr; und sie ward von ihm schwanger.
    de 1Mose 3818
  • Er sprach: Wie heißt du? Er antwortete: Jakob.
    de 1Mose 3227
  • Er sprach: Wirf ihn vor dir auf die Erde. Und er warf ihn von sich; da ward er zur Schlange, und Mose floh vor ihr.
    de 2Mose 43
  • Er trat hinzu und küßte ihn. Da roch er den Geruch seiner Kleider und segnete ihn und sprach: Siehe, der Geruch meines Sohnes ist wie ein Geruch des Feldes, das der HERR gesegnet hat.
    de 1Mose 2727
  • Er war aber sechshundert Jahre alt, da das Wasser der Sintflut auf Erden kam.
    de 1Mose 76
  • Er weigerte sich aber und sprach zu ihr: Siehe, mein Herr nimmt sich keines Dinges an vor mir, was im Hause ist, und alles, was er hat, das hat er unter meine Hände getan,
    de 1Mose 398
  • Er wird ein wilder Mensch sein: seine Hand wider jedermann und jedermanns Hand wider ihn, und wird gegen alle seine Brüder wohnen.
    de 1Mose 1612
  • Er wird sein Füllen an den Weinstock binden und seiner Eselin Sohn an die edle Rebe. Er wird sein Kleid in Wein waschen und seinen Mantel im Weinbeerblut.
    de 1Mose 4911
  • Er, Judah's firstborn, was wicked in Yahweh's sight. Yahweh killed him.
    gb Genesis 387
  • Er, premier-né de Juda, était méchant aux yeux de l'Éternel; et l'Éternel le fit mourir.
    fr Genèse 387
  • Era Abraham de edad de noventa y nueve años cuando circuncidó la carne de su prepucio.
    es Génesis 1724
  • Era cuadrado: doblado hicieron el racional: su longitud era de un palmo, y de un palmo su anchura, doblado.
    es Éxodo 399
  • ERA entonces toda la tierra de una lengua y unas mismas palabras.
    es Génesis 111
  • Era là da molto tempo, quando Abimèlech, re dei Filistei, si affacciò alla finestra e vide Isacco scherzare con la propria moglie Rebecca.
    it Genesi 268
  • Era quadrato e lo fecero doppio; aveva una spanna di lunghezza e una spanna di larghezza.
    it Esodo 399
  • Erään israelilaisen vaimon poika, jonka isä oli egyptiläinen mies, oli lähtenyt maasta israelilaisten mukana; ja tämän israelilaisen vaimon poika ja muuan israelilainen mies riitelivät keskenänsä leirissä.
    fi 3Mooseksen 2410
  • Eran, pues, ocho tablas, y sus basas de plata dieciséis; dos basas debajo de cada tabla.
    es Éxodo 3630
  • Erano appena usciti dalla città e ancora non si erano allontanati, quando Giuseppe disse al maggiordomo della sua casa: Su, insegui quegli uomini, raggiungili e dì loro: Perché avete reso male per bene?
    it Genesi 444
  • erant autem ambo senes provectaeque aetatis et desierant Sarrae fieri muliebria
    la Genesis 1811
  • erant autem uterque nudi Adam scilicet et uxor eius et non erubescebant
    la Genesis 225
  • erant igitur filii Noe qui egressi sunt de arca Sem Ham et Iafeth porro Ham ipse est pater Chanaan
    la Genesis 918
  • erant igitur omnes animae eorum qui egressi sunt de femore Iacob septuaginta Ioseph autem in Aegypto erat
    la Exodus 15
  • erant sacerdoti Madian septem filiae quae venerunt ad hauriendas aquas et impletis canalibus adaquare cupiebant greges patris sui
    la Exodus 216
  • erat autem Abraham senex dierumque multorum et Dominus in cunctis benedixerat ei
    la Genesis 241
  • erat autem dives valde in possessione argenti et auri
    la Genesis 132
  • erat autem Moses octoginta annorum et Aaron octoginta trium quando locuti sunt ad Pharaonem
    la Exodus 77
  • erat autem Sarai sterilis nec habebat liberos
    la Genesis 1130
  • erat autem species gloriae Domini quasi ignis ardens super verticem montis in conspectu filiorum Israhel
    la Exodus 2417
  • erat autem terra labii unius et sermonum eorundem
    la Genesis 111
  • erat autem Thamna concubina Eliphaz filii Esau quae peperit ei Amalech hii sunt filii Adae uxoris Esau
    la Genesis 3612
  • erat ibi puer hebraeus eiusdem ducis militum famulus cui narrantes somnia
    la Genesis 4112
  • eratque sescentorum annorum quando diluvii aquae inundaverunt super terram
    la Genesis 76
  • Eredj a Faraóhoz reggel; ímé õ kimegy a vízhez, és állj eleibe a folyóvíz partján, és a vesszõt, a mely kígyóvá változott vala, vedd kezedbe.
    hu 2Mózes 715
  • Eredj be, szólj a Faraónak, Égyiptom királyának, hogy bocsássa el Izráel fiait az õ földérõl.
    hu 2Mózes 611
  • erexit et atrium per gyrum tabernaculi et altaris ducto in introitu eius tentorio postquam cuncta perfecta sunt
    la Exodus 4031
  • erexitque Iacob titulum super sepulchrum eius hic est titulus monumenti Rahel usque in praesentem diem
    la Genesis 3520
  • erexitque illud Moses et posuit tabulas ac bases et vectes statuitque columnas
    la Exodus 4016
  • erit autem agnus absque macula masculus anniculus iuxta quem ritum tolletis et hedum
    la Exodus 125
  • erit autem sanguis vobis in signum in aedibus in quibus eritis et videbo sanguinem ac transibo vos nec erit in vobis plaga disperdens quando percussero terram Aegypti
    la Exodus 1213
  • erit benedictio tua vives gladio et fratri tuo servies tempusque veniet cum excutias et solvas iugum eius de cervicibus tuis
    la Genesis 2740
  • erit igitur quasi signum in manu tua et quasi adpensum quid ob recordationem inter oculos tuos eo quod in manu forti eduxerit nos Dominus de Aegypto
    la Exodus 1316
  • eritis sancti mihi quia sanctus ego sum Dominus et separavi vos a ceteris populis ut essetis mei
    la Leviticus 2026
  • eritque arcus in nubibus et videbo illum et recordabor foederis sempiterni quod pactum est inter Deum et inter omnem animam viventem universae carnis quae est super terram
    la Genesis 916
  • eritque clamor magnus in universa terra Aegypti qualis nec ante fuit nec postea futurus est
    la Exodus 116
  • eritque germen tuum quasi pulvis terrae dilataberis ad occidentem et orientem septentrionem et meridiem et benedicentur in te et in semine tuo cunctae tribus terrae
    la Genesis 2814
  • eritque hoc vobis legitimum sempiternum mense septimo decima die mensis adfligetis animas vestras nullumque facietis opus sive indigena sive advena qui peregrinatur inter vos
    la Leviticus 1629
  • eritque hoc vobis legitimum sempiternum ut oretis pro filiis Israhel et pro cunctis peccatis eorum semel in anno fecit igitur sicut praeceperat Dominus Mosi
    la Leviticus 1634
  • eritque pactum meum in carne vestra in foedus aeternum
    la Genesis 1713
  • erodionem et charadrion iuxta genus suum opupam quoque et vespertilionem
    la Leviticus 1119
  • Erõsségem az Úr és énekem, szabadítómmá lõn nekem; ez az én Istenem, õt dicsérem, atyámnak Istene, õt magasztalom.
    hu 2Mózes 152
  • Erottakaa myös puhtaat eläimet saastaisista ja saastaiset linnut puhtaista, ettette saattaisi itseänne inhottaviksi koskemalla nelijalkaisiin eläimiin, lintuihin tai maan matelijoihin, mihin tahansa, jotka minä olen erottanut, että te pitäisitte ne saastaisina.
    fi 3Mooseksen 2025
  • Errette mich von der Hand meines Bruders, von der Hand Esaus; denn ich fürchte mich vor ihm, daß er nicht komme und schlage mich, die Mütter samt den Kindern.
    de 1Mose 3211
  • Ertappas icke tjuven, då skall man föra husets ägare fram för Gud, på det att det må utrönas om han icke har förgripit sig på sin nästas tillhörighet.
    se 2Mosebok 228
  • Ertappas tjuven vid inbrottet och bliver slagen till döds, så vilar ingen blodskuld på dråparen.
    se 2Mosebok 222
  • erue me de manu fratris mei de manu Esau quia valde eum timeo ne forte veniens percutiat matrem cum filiis
    la Genesis 3211
  • eruntque Aaron et filiorum eius ut comedant eos in loco sancto quia sanctum sanctorum est de sacrificiis Domini iure perpetuo
    la Leviticus 249
  • eruntque coniunctae a deorsum usque sursum et una omnes conpago retinebit duabus quoque tabulis quae in angulis ponendae sunt similis iunctura servabitur
    la Exodus 2624
  • <<< operone list >>>