204 Wörterbuch altgriechisch - deutsch
προ-σαίνω - προςδέχομαι

  • προ-σαίνω, vorher schmeicheln, durch Schmeicheln im Voraus einnehmen
  • προς-αιονάω, ansprengen u. bähen
  • προς-αιρέομαι, dazu erwählen od. annehmen; ἑαυτῷ τινα, sich einen zum Gefährten od. Genossen wählen
  • προς-αίρω, etwas Aufgehobenes hinbringen, hintragen; προςαράμενοι, zu sich nehmen, essen; τινὶ κατά τινος, beistehen
  • προ-σαίρω, vorher grinsen, die Zähne blecken; προσεσηρότες, vorher zerrissen
  • προς-αισθάνομαι, dazu merken, noch außerdem wahrnehmen
  • προς-αΐσσω, hinzu-, heranspringen, -eilen; φοβερὰ δ' ἐμοῖσιν ὄσσοις ὁμίχλη προςῇξε, viel Nebel lagerte sich über meine Augen
  • προς-αιτέω, noch dazu verlangen, fordern, mehr verlangen; anflehen, die Götter; ansprechen, betteln, mit dem Nebenbegriffe der Zudringlichkeit u. Kriecherei; μισϑόν, mehr Sold fordern
  • προς-αίτης, ὁ, der Bettler
  • προς-αίτησις, ἡ, das Betteln
  • προς-αιτιάομαι, noch dazu beschuldigen od. anklagen
  • προς-αιωρεω, daneben od. dabei erheben; προςαιωρήσασϑαι τῇ λόγχῃ, sich auf die Lanze gestützt erheben
  • προς-ακονάω, noch dazu schärfen
  • προς-ακοντίζω, mit dem Wurfspieß hinwerfen, hinanschießen
  • προς-ακούω, dazu hören
  • προς-ακροβολίζομαι, hinzu werfen od. schleudern, dazu plänkeln
  • προς-άκτιος, am Ufer
  • προς-ακτρίδες, αἱ, die kleinen vordern Fühlfäden od. Füßchen neben den Kinnladen des Käfers μηλολόνϑη, gleichsam die Heranbringer
  • προς-αλαζονεύω, dazu, dabei großprahlen
  • προς-αλείφω, daran streichen, schmieren
  • προς-αλίγκιος, ähnlich
  • προς-αλίσκομαι, noch dazu gefangen od. verurteilt werden
  • προς-άλληλος, gegen einander
  • προς-άλλομαι, hinzu-, hinausspringen
  • προς-αλλοτριόομαι, pass., wovon entfremdet werden, abgeneigt sein
  • προς-άλπειος, an od. nahe bei den Alpen
  • προ-σάλπιγξις, ἡ, das Vorherblasen der Trompete
  • προ-σαλπιστός, wozu vorher trompetet wird; προςσαλπιστά, bei, unter Trompetenschall
  • προς-αμάομαι, dabei, darauf häufen od. sammeln
  • προς-αμαρτάνω, noch dazu, hernach fehlen
  • προς-αμέλγω, noch dazu melken
  • προς-αμιλλάομαι, dazu, dabei wetteifern, sich um die Wette beeifern
  • προς-αμιλλητήριος, wetteifernd
  • πρός-αμμα, τό, angefügtes Band
  • προς-αμπ-έχω, noch dazu umhüllen; pass., darin verwickelt hängen bleiben
  • προς-αμύνω, jemandem beistehen, zu Hilfe kommen
  • προς-αμφι-έννῡμι, noch dazu od. darüber anziehen
  • προς-ανα-βαίνω, noch dazu hinan- od. hinausschreiten, -steigen; von Reitern: noch dazu zu Pferde steigen; vom Fluß: anschwellen; übtr., τῷ 'Ρωμύλῳ, in der Erzählung bis auf R. hinansteigen
  • προς-ανα-βάλλω, noch dazu, zugleich in die Höhe werfen
  • προς-ανά-βασις, ἡ, das dazu Hinauf- od. Emporsteigen
  • προς-ανα-γιγνώσκω, noch dazu lesen
  • προς-αναγκάζω, noch dazu zwingen, nötigen; τοῖς λόγοις τινά, überzeugen; προςηναγκάσαμεν εἶναι τὸ μὴ ὄν, wir haben dargetan, daß
  • προς-αναγκαῖος, sehr notwendig
  • προς-αν-αγορεύω, noch dazu verkünden
  • προς-ανα-γράφω, noch dazu aufschreiben, aufzeichnen; προςαναγραψάμεναι τὰ λοιπὰ τοῠ χρωτός, indem sie sich die übrige Haut noch dazu bemalten
  • προς-αν-άγω, daran in die Höhe führen; sc. τὴν ναῠν, landen
  • προς-ανα-δέρω, noch dazu abhäuten
  • προς-ανα-δετέον, man muß noch dazu aufbinden, Geopon
  • προς-ανα-δέχομαι, noch dazu erwarten
  • προς-ανα-δίδωμι, dazu od. dabei in die Höhe geben, hinausreichen; dazu verteilen
  • προς-ανα-θλίβω, noch dazu drücken
  • προς-αναιδεύομαι, noch dazu unverschämt sein, handeln od. sprechen
  • προς-αν-αιρέω, noch dazu aufheben; töten. Von der Pythia: noch dazu eine Antwort geben; noch dazu auf od. über sich nehmen
  • προς-αναισιμόω, noch dazu verwenden, verbrauchen
  • προς-αν-αισχυντέω, dabei schamlos sein
  • προς-ανα-καλέω, noch dazu aufrufen
  • προς-ανα-καλύπτω, noch dazu aufdecken, u. übtr., aufklären
  • προς-ανά-κειμαι, einem ganz ergeben sein
  • προς-ανα-κεράννῡμι, dazu, daran mischen
  • προς-ανα-κῑνέω, noch dazu in Bewegung setzen, aufregen
  • προς-ανα-κλαίω, dazu, mit einem beweinen
  • προς-ανά-κλιμα, τό, das, woran man sich lehnt od. stützt
  • προς-ανα-κλίνομαι, sich woran lehnen od. stützen
  • προς-ανά-κλισις, ἡ, das Anlehnen od. Anliegen woran
  • προς-ανα-κοινόομαι, pass., zu einem gehen u. sich ihm mitteilen, bes. um sich mit ihm zu beraten
  • προς-ανα-κουφίζω, noch dazu erleichtern
  • προς-ανα-κρίνω, noch dazu, dabei untersuchen, prüfen
  • προς-ανα-κρούω, anfangen zu sprechen
  • προς-ανα-κτάομαι, noch dazu wiedererwerben
  • προς-ανα-λαμβάνω, noch dazu nehmen, wieder nehmen, wieder bekommen; bes. seine Kräfte wieder bekommen, durch Ausruhen wieder zu Kräften kommen lassen, stärken; στρατόπεδον, das Heer sich wieder erholen lassen; ἑαυτόν, sich erholen
  • προς-ανα-λέγομαι, noch dazu hersagen od. erzählen
  • προς-ανα-λικμάω, noch dazu ausschwingen vom Getreide
  • προς-ανᾱλίσκω, noch dazu verwenden, vertun
  • προς-αν-άλλομαι, daran in die Höhe springen, aufspringen
  • προς-ανα-λογίζομαι, noch dazu bei sich bedenken
  • προς-ανα-μαλάσσω, noch dazu erweichen
  • προς-ανα-μένω, dabei, noch dazu erwarten
  • προς-ανα-μιμνήσκω, dabei wieder erinnern
  • προς-ανα-νεόω, dazu, dabei erneuern
  • προς-ανα-νεύω, dazu abschlagen
  • προς-ανα-παύω, dabei, daran ruhen lassen; dabei, daran ruhen
  • προς-ανα-πείθω, noch dazu bereden
  • προς-ανα-πειράομαι, dazu versuchen, prüfen
  • προς-ανα-πηδάω, dazu hinaufspringen
  • προς-ανα-πίμπλημι, noch dazu anfüllen
  • προς-ανα-πίπτω, dabei zurückfallen, sich dabei lagern, bes. mit anderen am Tische
  • προς-ανα-πλάσσω, dazu od. daran bilden, hinzu andichten
  • προς-ανα-πλέκω, dazu, daran flechten
  • προς-ανα-πλέω, hinzu-, hinanschiffen
  • προς-ανα-πληρόω, dazu ausfüllen
  • προς-ανα-πτύσσω, dazu hinanfalten, in die Höhe bewegen u. anlegen
  • προς-αν-άπτω, noch dazu anhängen, zueignen
  • προς-αναῤ-ῥήγνῡμι, dazu aufreißen, zersprengen; τῇ κραυγῇ τὸ ὑπόστημα, durch das Schreien das Geschwür zersprengen
  • προς-αναῤ-ῥῑπίζω, noch dazu anfachen
  • προς-αν-αρτάω, noch dazu, dabei, daran aufhängen
  • προς-ανα-σείω, noch dazu aufschütteln, übtr., noch mehr aufreizen
  • προς-ανα-σπάω, noch dazu hinauf ziehen
  • προς-ανα-στέλλω, noch dazu anhalten, hemmen
  • προς-ανα-τάσσω, wieder in die alte Ordnung bringen
  • προς-ανα-τείνω, daneben in die Höhe strecken; einem noch dazu drohen
  • προς-ανα-τέλλω, dazu, daneben aufgehen, aufsteigen
  • προς-ανα-τίθημι, noch dazu eine Last auflegen, τινί τι; sich noch dazu eine Last auflegen lassen, sie übernehmen; τινί, sich einem anvertrauen, ihn um Rat fragen
  • προς-ανα-τρέπω, noch dazu umkehren, umstürzen
  • προς-ανα-τρέφω, durch Nahrung wieder zu Kräften bringen
  • προς-ανα-τρέχω, dazu hinauf od. in die Höhe laufen; übtr., emporkommen; οὐσίαις, = reich werden; auch zurückgehen, τοῖς χρόνοις, in die frühere Zeit
  • προς-ανα-τρίβω, daran reiben; übtr., sich an einem reiben, τινί, = sich an ihm im Kämpfen u. Disputieren üben
  • προς-ανα-φέρω, hinzu-, hinaustragen, zur Beratung od. Bestätigung vortragen
  • προς-ανα-φλέγω, noch dazu entzünden
  • προς-ανα-φῡσάω, dazu aufblasen, bes. anfangen in die Flöte zu blasen
  • προς-ανα-φωνέω, noch dazu aufrufen
  • προς-ανα-φώνησις, ἡ, das Ausrufen wobei
  • προς-ανα-χρώννῡμι, einem eine Farbe, einen Anstrich geben, u. übertr., einem durch Annäherung etwas mitteilen; im med. sich durch Reiben woran eine Farbe geben, u. übertr., sich nähern, mitteilen
  • προς-ανδραποδίζω, noch dazu zu Sklaven machen
  • προς-άν-ειμι, dazu hinausgehen
  • προς-αν-εῖπον, noch dazu bekannt machen, befehlen
  • προς-αν-έρομαι, noch dazu befragen
  • προς-αν-έρπω, daran hinauskriechen
  • προς αν-ερωτάω, noch dazu befragen
  • προς-αν-ευρίσκω, noch dazu auffinden
  • προς-αν-έχω, noch dazu in die Höhe halten; gew. übertr., auf etwas achten, hoffen, übh. seinen Geist worauf richten, teils absolut, teils c. accus., τὸν καιρόν, abwarten, od. gew. τινί; προςανέχοντες ταῖς βοηϑείαις, auf die Hilfe hoffend; τῇ ἐλπίδι, auf die Hoffnung vertrauend
  • προς-ανθέω, dabei, daneben blühen
  • προς-ανιάω, dazu betrüben
  • προς-αν-ίημι, noch dazu nachlassen
  • προς-αν-ιμάω, noch dazu in die Höhe ziehen
  • προς-αν-ίσταμαι, sich in die Höhe richten woran, übtr., aufmerken; προςαναστάντες, sich dagegen empörend
  • προς-αν-οίγω, u. προς-αν-οίγνυμι, noch dazu, daneben öffnen
  • προς-αν-οικο-δομέω, beim Wiederaufbau hinzusetzen
  • προς-αν-οιμώζω, dabei aufseufzen
  • προς-αντ-επι-τάσσω, dagegen wieder befehlen
  • προς-αντ-έχω, noch mehr, länger dagegen aushalten, widerstreben, absolut
  • προς-άντης, ες, 1) steil hinangehend, schroff; 2) rauh, schwer, lästig, widerstrebend, feindselig, adversus; εἰ μή τι Μεγίλλῳ πρόςαντες, unbequem; schwierig. unangenehm. Adv., προςάντως ἀκούειν, ungern, mit Widerstreben oder Erbitterung hören
  • προς-αντι-βάλλω, damit vergleichen
  • προς-αντι-λαμβάνομαι, einander gegenüberstehen, und an den Händen fassen
  • προς-αντλέω, dazu schöpfen, bähen
  • προς-άντλημα, τό, die Bähung
  • προς-άντλησις, ἡ, das Bähen, die Bähung
  • προς-αξιόω, noch dazu wünschen, verlangen
  • προς-απ-αγγέλλω, außerdem verkünden, ansagen
  • προς-απ-αγορεύω, außerdem untersagen
  • προς-απ-αίρω sich noch dazu erheben
  • προς-απ-αιτέω, sich noch dazu abfordern. verlangen als Schuldigkeit
  • προς-απ-αντάω, begegnen, entgegenkommen
  • προς-απ-αρτίζω, noch dazu vollenden
  • προς-απατάω, noch dazu betrügen
  • προς-απειλέω, noch dazu drohen
  • προς-απειλή, ἡ, zugesetzte Drohung
  • προς-απ-εῖπον, dazu, noch außerdem verbieten
  • προς-απ-εκ-δύομαι, pass., sich noch dazu ausziehen
  • προς-απ-εργάζομαι, noch dazu ausarbeiten, vollenden
  • προς-απ-ερείδομαι, sich worauf stützen, lehnen, τινί, übertr., beim Disputieren sich bes. auf etwas stützen, um seinen Satz zu behaupten
  • προς-απ-έρχομαι, noch dazu weggehen
  • προς-απ-ερῶ, noch dazu müde werden; προςαπερεῖ αὐτῷ τῷ ἵππῳ, er wird mit samt dem Pferde ermüden
  • προς-α-πιστέω, dabei ungläubig sein
  • προς-απο-βάλλω, noch dazu wegwerfen oder verlieren
  • προς-απο-βλέπω, hin- und ansehen
  • προς-απο-γράφω, noch dazu aufschreiben
  • προς-απο-δείκνῡμι, noch dazu zeigen, beweisen; noch dazu machen
  • προς-απο-διδράσκω, noch dazu fortlaufen
  • προς-απο-δίδωμι, noch dazu wiedergeben oder als Schuld abtragen
  • προς-απο-δύομαι, noch dazu abziehen
  • προς-από-θεσις, ἡ, das Nochdazuweglegen oder Beiseitesetzen
  • προς-απο-θλίβω, noch dazu einklemmen
  • προς-απο-θνήσκω, noch dazu sterben, mitsterben
  • προς-απο-κρίνομαι, noch dazu od. mehr antworten
  • προς-απο-κτείνω, noch dazu töten
  • προς-απο-λαύω, noch dazu, zugleich Teil haben woran, es genießen
  • προς-απο-λείπω, dazu, dabei zurücklassen od. verlassen
  • προς-απ-όλλῡμι, noch dazu verderben, vernichten, zerstören, töten. Pass. noch dazu, zugleich umkommen
  • προς-απο-πειράομαι, dazu, dabei, noch einmal versuchen
  • προς-απο-πέμπω, noch dazu ab- od. wegschicken
  • προς-απο-πλύνω, noch dazu abwaschen
  • προς-απο-πνέω, noch dazu aushauchen
  • προς-απο-πνίγω, noch dazu ersticken, erwürgen, Aret
  • προς-αποῤ-ῥαίνω, dazu spritzen
  • προς-απο-στέλλω, noch dazu schicken od. wegschicken
  • προς-απο-στερέω, noch dazu berauben, bes. um Geborgtes betrügen
  • προς-απο-στρέφω, noch dazu ab -od. wegkehren, wegwenden
  • προς-απο-σφάττω, u. προς-απο-σφάζω, noch dazu abschlachten, morden
  • προς-απο-τίθημι, dabei niederlegen u. aufbewahren; dazu bei sich legen od. ablegen
  • προς-απο-τῑμάω, noch dazu abschätzen
  • προς-απο-τίνω, noch dazu zahlen od. büßen
  • προς-απο-τρίβω, daran abreiben; τῇ ψάμμῳ τὰ ᾠά, am Sande sich reibend, setzen sie die Eier ab
  • προς-απο-φαίνω, noch dazu zeigen, dartun
  • προς-απο-φέρω, noch dazu abtragen; noch dazu für sich davontragen, bekommen, empfangen
  • προς-απο-φράσσω, u. προς-απο-φράγνῡμι, noch dazu versperren od. verstopfen
  • προς-απο-χράομαι, noch dazu verbrauchen, töten
  • προς-απο-ψήχω, noch dazu abstreifen
  • προς-απτικός, ή, όν, berührend
  • προς-άπτω, anheften; anfügen; übh. einem etwas erteilen, gewähren; τῷ τεϑνηκότι τιμάς, von den Totenopfern; einem etwas übertragen od. anvertrauen; beilegen. Auch intrans., sich anfügen, anreihen; προςάπτομαι, anrühren
  • προς-απ-ωθέω, noch dazu davon wegstoßen od. wegdrängen
  • προς-αρακτός, dagegen geschlagen
  • προς-άραξις, ἡ, das Daranschlagen, -stoßen, -werfen
  • προς-αράσσω, daranschlagen, -stoßen, -werfen; πρ. τινὶ τὰς ϑύρας, einem die Tür vor der Nase zuschmeißen
  • προς-αρθρόω, daran, damit vergliedern
  • προς-άρθρωσις, ἡ, Vergliederung, Verbindung durch Gelenke, womit od. woran
  • προς-αριθμέω, dazu zählen od. rechnen; zuzählen
  • προς-ᾱριστάω, noch dazu oder darauf frühstücken
  • προς-αρκέω, genügen, hinreichenden Beistand leisten; übh. gewähren, leisten, darbieten
  • προς-άρκτιος, u. προς-αρκτικός, ή, όν, gegen Norden gelegen, nördlich
  • πρός-αρμα, τό, was man zu sich nimmt, Speise
  • προς-αρμόζω, 1) daran fügen, befestigen; hinzufügen; 2) womit übereinstimmen
  • προς-αρπάζω, dazu reißen, rauben
  • προς-αρτάω, daran anknüpfen oder anhängen; pass. einem anhängen, ihm ergeben sein, τινί, eng womit verbunden sein; einen von sich abhängig, verbindlich machen
  • προς-άρτημα, τό, das Darangeknüpfte, der Anhang
  • προς-άρτησις, ἡ, das Daranknüpfen, Daran- oder Daraufhängen
  • προς-άρτυμα, τό, hinzugetanes Gewürz
  • προς-άρχομαι, widmen, darreichen
  • προς-άρω, anpassen, anfügen, daran oder darauf befestigen, hinzufügen; ἐπίσσωτρα προςαρηρότα, anpassende, fest angefügte Schienen
  • προς-ασκέω, dazu, dabei üben
  • προς-αστειάζομαι, noch dazu Scherz treiben, einen Scherz hinzufügen
  • προς-αστράπτω, anblitzen
  • προς-α-τῑμόω, noch dazu entehren, beschimpfen, bes. der bürgerlichen Ehre berauben, zu einem ἄτιμος machen
  • προς-αυαίνομαι, pass., dabei, daran geheftet verdorren, hinschwinden
  • προς-αυγάζω, ansehen, anblicken, anstrahlen
  • προς-αύγασις, ἡ, u. προς-αυγή, ἡ, der Anblick, das Anstrahlen
  • προς-αυδάω, ansprechen, anreden
  • προς-αύλειος, in der Nähe des Landgutes; τύχαι, was sich dort begeben
  • προς-αυλέω, dazu (die Flöte) blasen
  • προς-αύλησις, ἡ, das Dazuflöten, Flötenbegleitung
  • προς-αυλίζομαι, sich dabei aufhalten od. lagern
  • προς-αυξάνω, noch dazu vermehren
  • προς-αυξής, ές, noch dazu wachsend
  • προς-αύξησις, ἡ, Vermehrung, Zusatz
  • προς-αυράω, hinzubewegen und anrühren
  • προς-αυστικός, ή, όν, gern anzündend; μάγειρος, der Koch, der gern das Essen anbrennen läßt
  • προς-αυτο υργέω, noch dazu selbst machen
  • προς-αύω, anzünden, anbrennen
  • προς-αφ-αιρέω, noch dazu wegnehmen; noch dazu für sich wegnehmen
  • προς-αφ-έψω, noch dazu oder zugleich abkochen
  • προς-αφή, ἡ, das Anrühren, die Berührung
  • προς-αφής, ές, daranrührend, daranstoßend, angrenzend
  • προς-αφ-ικνέομαι, hinzu- oder hinankommen
  • προς-αφ-ίστημι, andere noch dazu abtrünnig machen; noch dazu abtrünnig werden od. abfallen
  • προς-αφ-οδεύω, dabei, daran seine Notdurft verrichten
  • προς-αφ-ομοιόω, noch dazu ähnlich machen
  • προς-αφ-ορίζω, daneben abgrenzen
  • προς-αφ-οσιόω, noch dazu entsühnen
  • προς-αφρίζω, daneben, daran schäumen, mit Schaum bespritzen
  • προς-βαθύνω, noch dazu oder noch mehr vertiefen
  • προς-βαίνω, hinzu-, hinaufschreiten, hinaufsteigen, darauftreten; übh. herangehen
  • προς-βακχεύω, bacchische Wut über einen schicken; intrans., über einen kommen
  • προς-βάλλω, hinzu oder daran werfen, hinzulegen, -bringen, -tun, beigeben; Λακεδαιμονίοισιν Ὀλυμπιάδα, den Lacedämoniern einen olympischen Sieg verschaffen; ἄσην πατρί, dem Vater Betrübnis bereiten; μαλακὰν χέρα (τραύματι), auflegen; ἐμοὶ πικρὰς ὠδῖνας προςβαλὼν ἀποίχεται, nachdem er mir bittere Schmerzen angetan; ὅρκον αὑτῷ, sich einen Eid auflegen; εὔκλειαν αὑτῷ, sich Ruhm erwerben; κλίμακας πύλαις, anlegen; κλίμακας προςβάλλειν, Leitern anlegen. Von der Sonne: ἀρούρας προςβάλλειν, die Gefilde mit den Strahlen bewerfen, treffen, = sie beleuchten. Sc. ἑαυτόν, scheinbar intrans., sich wogegen werfen, worauf anstürmen; übh. angreifen, den Feind in der Schlacht, die Stadt durch Belagerung berennen; μή μ' ἀνάγκῃ προςβάλῃς τάδ' εἰκαϑεῖν, zwinge mich nicht. Übertr., προςβάλλειν τι, etwas wahrnehmen, begreifen, beherzigen; sc. τὴν ὄψιν, seinen Blick worauf richten. Auch sc. ὀσμήν, riechen, einen Geruch geben; κρέα ἰχϑύων προςβάλλοντα, das nach Fischen riecht; ἔπεϊ, ἔργῳ προτιβάλλεσϑαί τινα, sich mit dem Worte, dem Werke gegen einen werfen, ihn hart antasten; κῆτος ποτιβάλλεται ὀλίγον ἰχϑύν, nimmt als Gefährten an, gesellt sich zu
  • προς-βάρησις, ἡ, das Darauflasten, Daraufdrücken
  • προς-βασανίζω, noch dazu foltern
  • πρός-βασις, ἡ, der Zugang, bes. das Emporsteigen
  • προς-βατός, zugänglich, erreichbar
  • προς-βεβαιόω, dabei bestätigen
  • προς-βιάζομαι, 1) dazu nötigen oder zwingen; 2) τόπῳ, Gewalt brauchen gegen einen Ort, ihn bestürmen
  • προς-βιβάζω, hinzu-, hinausgehen lassen, hinzuführen, hinausbringen; übertr., τῷ λόγῳ προςβιβάζειν τινά, einen durch die Rede zu einem Gedanken od. zu einem Entschluß bringen, übh. anleiten, veranlassen
  • προς-βιόω, länger leben, überleben
  • προς-βλαβής, ές, schädlich
  • προς-βλάπτω, noch dazu schaden od. beschädigen
  • προς-βλασφημέω, noch dazu verleumden, schmähen
  • προς-βλέπω, ansehen, anblicken
  • πρός-βλεψις, ἡ, das Ansehen, der Anblick
  • πρός-βλησις, ἡ, das Anwerfen, Anlegen, Hinzusetzen
  • προς-βλητικός, ή, όν, hinzuwerfend, -setzend
  • προς-βλητός, angebracht, hinzugesetzt
  • προς-βλύζω, hervorsprudeln lassen
  • προς-βοάω, zuschreien, zurufen, zu sich hereinrufen
  • προς-βοηθέω, zur Hilfe herbeieilen, zu Hilfe kommen
  • προς-βολή, ἡ, das Hinzuwerfen, -führen, -bringen; der Angriff, das Anstürmen, das Berennen einer Stadt; auch freundlich: Umarmung; εἰς προςβολὴν καϑιέντες τὰ δόρατα, zum Angriff die Speere senken, fällen; bes. vom Stürmen der Städte; πᾶσαι προςβολαὶ χάρακος, Angriffspunkte; Landungsplatz; pass., das Zugeworfene, Schicksal; προςβολαὶ ϑεῖαι, göttliche Schickungen
  • προς-βόρειος, u. προς-βόρεος, gegen den Nordwind gelegen, ihm ausgesetzt, gegen Norden
  • προς-βράζω, daran, dabei auswerfen, vom Meere
  • προς-βραχής, ές, etwas seicht
  • προς-βρέχω, noch dazu benetzen, anfeuchten
  • προς-βώμιος, am Altar
  • προς-βωμο-λοχεύομαι, gegen einen den Schmeichler machen
  • πρός-γειος, u. πρός-γαιος, 1) an der Erde, niedrig, auch der Erdkugel nahe; 2) nahe am Lande
  • προς-γελάω, einen anlachen; einem zulachen
  • προς-γενής, ές, anverwandt
  • προς-γεννάω, dazu erzeugen
  • προς-γέννησις, ἡ, das dazu Erzeugen
  • προς-γίγνομαι u. -γίνομαι, hinzukommen, hinzugehen, sich jemandem zugesellen oder anschließen, τινί; bes. als Bundesgenosse; beistehen, sich beigesellen, geneigt sein; eben so von Sachen: dazu geschehen, kommen, widerfahren
  • προς-γλισχραίνω, noch dazu oder noch mehr klebrig machen
  • προς-γλίχομαι, danach streben, noch dazu verlangen
  • προς-γναθίδιον, τό, Kinnbacken- u. Halsbedeckung
  • προς-γραφεύς, ὁ, der Dazuschreibende
  • προς-γραφή, ἡ, das Dazuschreiben, Dazusetzen im Schreiben
  • πρός-γραφος, hinzugeschrieben, noch dazu gewählt, in eine Liste eingetragen, adscriptitius
  • προς-γράφω, hinzu-, dabeischreiben; auch zuschreiben, zueignen
  • προς-γυμνάζω, dabei, daran üben
  • προς-δαίω, dazu, dabei anzünden, entflammen
  • προς-δανείζω, noch dazu verleihen, ausleihen; noch dazu borgen
  • προς-δαπανάω, noch dazu verwenden od. vertun
  • πρός-δεγμα, τό, Aufnahme
  • προς-δεής, ές, noch dazu bedürfend, bedürftig
  • προς-δέησις, ἡ, Bedürfnis, Bedürftigkeit
  • προς-δεῖ, es ist noch dazu nötig, es fehlt noch dazu
  • προς-δείδω, noch dazu fürchten
  • προς-δείκνῡμι, noch dazu zeigen
  • προς-δεκτέος, an- od. aufzunehmen, zu erwarten
  • προς-δεκτός, angenommen, aufgenommen, angenehm, acceptus
  • πρός-δεξις, ἡ, das hinzu Aufnehmen, Auffassen
  • προς-δέομαι, noch dazu ermangeln, Mangel leiden, an etwas, τινός; dah. noch dazu bedürfen, bitten, erbitten, τινός τι, etwas von einem; einen wiederholt, noch einmal um etwas bitten
  • προς-δέρκομαι, ansehen, anblicken
  • πρός-δεσις, ἡ, das Anbinden
  • προς-δεσμεύω, u. προς-δεσμέω, dabei, daran binden
  • πρός-δετος, angebunden
  • προςδέχομαι, eigtl. annehmen, empfangen, günstig aufnehmen; ὄλεϑρον, zulassen; ὅρκον ἔπακτον, den zugeschobenen Eid annehmen; προςδέξασϑαι τὴν εἴς τι δαπάνην, den Kostenaufwand übernehmen; aber τοὺς πολεμίους ist = den Angriff der Feinde aushalten. Gew. übertr., etwas erwarten, abwarten

    <<< list operone >>>