345 Wörterbuch altgriechisch - deutsch

  • συν-εξ-ορμάω
    mit, zugleich antreiben. Gew. intr., sc. ἑαυτόν, mit losbrechen u. losziehen zum Angriff
  • συν-εξ-ορούω
    mit oder zugleich herausspringen, herausfahren
  • συν-εξ-ορύσσω
    mit od. zugleich ausgraben
  • συν-εξ-ορχέομαι
    mit austanzen, verhöhnen
  • συν-εξ-οστρακίζω
    mit od. zugleich aus dem Lande verweisen, durch das Scherbengericht; übh. mit entfernen
  • συν-εξ-ουρέω
    mit od. zugleich auspissen
  • συν-εξ-υγραίνω
    mit od. zugleich feucht u. weich machen
  • συν-εξ-ωθέω
    mit od. zugleich ausstoßen
  • συν-εξ-ωραΐζω
    mit, zugleich ausschmücken
  • συν-εορτάζω
    mit od. zugleich ein Fest feiern
  • συν-εορταστής
    ὁ, der ein Fest mit od. zugleich Feiernde
  • συν-εοχμός
    ὁ, Zusammenhang, Verbindung
  • συν-επ-άγω
    mit od. zugleich daran-, dazu-, dahin-, dagegenführen, -bringen
  • συν-επ-αγωνίζομαι
    zum Kampf od. Wettspiel hinzusetzen, einen Wettkampf zum Nachspiel halten
  • συν-επ-αείδω
    mit, zugleich besingen
  • συν-επ-αινέω
    mit, zugleich loben; raten, empfehlen; beistimmen
  • συν-έπ-αινος
    lobend, billigend, beistimmend
  • συν-επ-αίρω
    mit od. zugleich erheben, erregen, wozu antreiben
  • συν-επ-αισθάνομαι
    mit empfinden
  • συν-επ-αιτιάομαι
    mit od. zugleich beschuldigen
  • συν-επ-αιωρέομαι
    pass., mit, zugleich darüber hängen
  • συν-επ-ακολουθέω
    mit oder zugleich nachfolgen
  • συν-επ-ακτήρ
    ῆρος, ὁ, Mitjäger
  • συν-επ-αλαλάζω
    mit, zugleich das Kriegsgeschrei erheben
  • συν-επ-αμύνω
    mit helfen, beistehen
  • συν-επ-αν-ίστημι
    mit, zugleich aufstehen machen, aufwiegeln; intr., mit gegen einen aufstehen, sich auflehnen, aufrührerisch werden
  • συν-επ-αν-ορθόω
    mit od. zugleich wieder in Ordnung bringen; machen, daß einer wieder zu seinem Rechte kommt
  • συν-επ-απ-ερείδω
    mit darauf stützen, lehnen
  • συν-επ-αρήγω
    mit, zugleich helfen od. beistehen
  • συν-επ-ασκέω
    zugleich dabei üben
  • συν-επ-αυξάνω
    mit, zugleich vermehren
  • συν-επ-αφ-ίημι
    mit od. zugleich darauf, dagegen, dawider loslassen
  • συν-επ-εγείρω
    mit wogegen erregen
  • συν-έπεια
    ἡ, der Zusammenhang der Worte, der Kontext
  • συν-επείγω
    mit drängen, treiben; pass., mitzunehmen
  • συν-έπ-ειμι
    mit, zugleich darauflos gehen, angreifen
  • συν-επ-είς-ειμι
    mit, hinterher hineingehen
  • συν-επ-εις-κυκλέω
    mit dazu hineinrollen, -wälzen
  • συν-επ-εις-πίπτω
    mit hinterher einfallen
  • συν-επ-εις-φέρομαι
    mit, zugleich hinter sich hereinführen
  • συν-επ-εκ-πίνω
    mit, zugleich hinterher austrinken, u. übh. verschlingen
  • συν-επ-εκ-τείνω
    mit, zugleich darüber ausspannen, -dehnen
  • συν-επ-εκ-φαίνομαι
    sich noch dazu darauf zeigen
  • συν-επ-ελαφρύνω
    mit, zugleich leicht machen, erleichtern
  • συν-επ-εμ-βαίνω
    mit, zugleich draufschreiten, -treten; τοῖς καιροῖς, ταῖς ἀτυχίαις, darauf fußen, = die Gelegenheit, das Unglück benutzen
  • συν-επ-εμ-φαίνω
    mit od. zugleich auf der Oberfläche zeigen, pass. darauf erscheinen
  • συν-επ-ερείδω
    mit, zugleich darauf stemmen, stützen; intrans., sich dagegen stemmen; συνεπερείσας τῇ ῥύμῃ τοῦ ἵππου, er legte sich mit der ganzen Macht des angespornten Pferdes gegen ihn
  • συν-επ-ερίζω
    womit wetteifern
  • συν-επ-ευθύνω
    mit, zugleich richten, lenken
  • συν-επ-ευφημέω
    mit od. zugleich Beifall od. Glück zurufen
  • συν-επ-εύχομαι
    mit od. zugleich zu den Göttern flehen; mit, zugleich geloben
  • συν-επ-ηχέω
    mit, zugleich, zusammen dabei tönen, rufen, wiederhallen
  • συν-επι-βαίνω
    mit hinein-, hinan-, hinaufsteigen, die Leiter; übertr., sich auf etwas einlassen, mit auf etwas eingehen
  • συν-επι-βάλλω
    mit od. zugleich dazu, darauf werfen, legen; intrans., mit dazu kommen, dazu passen; ὅσα συνεπιβάλλει τοῖς ὑφ' ἡμῶν γραφομένοις, was in unsere Geschichte fällt
  • συν-επι-βλάπτω
    mit, zugleich beschädigen, verletzen
  • συν-επι-βουλεύω
    mit, zugleich nachstellen, aufpassen
  • συν-επι-γαυρόω
    mit ermuntern
  • συν-επι-γνώμων
    ονος, ὁ, Mitzeuge
  • συν-επι-γραφεύς
    ὁ, der sich mit Unterschreibende
  • συν-επι-γράφω
    mit darauf schreiben, - mit zuschreiben, beimessen
  • συν-επι-δείκνῡμι
    mit, zugleich aufzeigen
  • συν-επι-δέω
    mit, zugleich darauf binden, mit verbinden
  • συν-επι-δημέω
    mit, zugleich auf der Reise wohin kommen
  • συν-επι-δίδωμι
    mit, zugleich freiwillig hergeben; εἴς τι, wozu beistehen; intrans., zugleich zunehmen
  • συν-επι-δράσσομαι
    mit anfassen u. herbeiziehen
  • συν-επι-ζεύγνυμι
    mit, zugleich daranjochen
  • συν-επι-ζητέω
    mit untersuchen
  • συν-επι-θειάζω
    etwas den Göttern mit anrechnen, es einer göttlichen Schickung mit zuschreiben
  • συν-επι-θεωρέω
    mit betrachten
  • συν-επι-θήγω
    mit, zugleich schärfen, reizen
  • συν-επι-θορυβέω
    mit, zugleich lärmenden Beifall zu erkennen geben
  • συν-επι-θρηνέω
    mit od. zugleich beklagen
  • συν-επι-θρήνησις
    ἡ, das Mit-, Dabeiklagen
  • συν-επί-θρυψις
    ἡ, das Mitüppigsein
  • συν-επι-θῡμέω
    mit od. zugleich verlangen
  • συν-επι-θῡμητής
    ὁ, der mit od. zugleich verlangt
  • συν-επι-θωΰσσω
    mit od. zugleich zurufen
  • συν-επι-κάθ-ημαι
    mit oder zugleich draufsitzen
  • συν-επί-κειμαι
    mit od. zugleich draufliegen
  • συν-επι-κεράννῡμι
    mit dazumischen
  • συν-επι-κλάω
    mit od. zugleich brechen; übertr., mit zum Mitleid bewegen
  • συν-επι-κοσμέω
    mit, zugleich ausschmücken u. ordnen
  • συν-επι-κουρέω
    mit, zugleich zu Hilfe kommen
  • συν-επι-κουφίζω
    mit od. zugleich erleichtern
  • συν-επι-κραδαίνω
    mit od. zugleich dabei schütteln, schwingen
  • συν-επι-κρίνω
    mit od. zugleich urteilen, entscheiden; ἡμᾶς, über unsere Ansichten
  • συν-επι-κροτέω
    mit od. zugleich dabei, dazu schlagen, bes. Beifall klatschen
  • συν-επι-κρύπτω
    mit, zugleich verbergen
  • συν-επι-κῡρόω
    mit od. zugleich bestätigen
  • συν-επι-κωμάζω
    mit od. zugleich zu einem κῶμος gehen
  • συν-επι-λαμβάνομαι
    mit od. zugleich anfassen, Hand anlegen, sich einer Sache mit annehmen; auch einem bei etwas helfen; auch = mit zurückhalten
  • συν-επι-λαμπρύνω
    mit, zugleich glänzend od. berühmt machen
  • συν-επι-λέγομαι
    mit überlesen
  • συν-επι-λείπω
    zugleich ausgehen od. mangeln
  • συν-επι-λογίζομαι
    mit dazurechnen
  • συν-επι-μαρτυρέω
    mit, zugleich bezeugen
  • συν-επι-μαρτύρησις
    ἡ, das Mitbezeugen, Mitbestätigen
  • συν-επι-μειδιάω
    mit od. zugleich dazu, dabei lächeln
  • συν-επι-μελέομαι
    mit od. zugleich besorgen
  • συν-επι-μελητής
    ὁ, der Mitbesorger
  • συν-επι-μερίζω
    mit od. zugleich zuteilen
  • συν-επι-μετρέω
    mit hinzu messen, als Zugabe hinzufügen
  • συν-επι-μίγνῡμι
    mit dazu mischen
  • συν-επι-νεύω
    mit dazu nicken, durch Nicken einwilligen; beistimmen
  • συν-επι-νήχομαι
    mit od. zugleich dazu, darauf, dahin schwimmen
  • συν-επι-νοέω
    mit od. zugleich denken, ersinnen
  • συν-επι-ορκέω
    mit od. zugleich falsch schwören
  • συν-επι-πάσχω
    mit od. zugleich dabei leiden od. in Leidenschaft geraten
  • συν-επι-πλέκω
    mit einflechten, zugleich darein verwickeln
  • συν-επι-πλέω
    mit od. zugleich (gegen den Feind) schiffen
  • συν-επι-πονέω
    mit od. zugleich über die Pflicht arbeiten
  • συν-επιῤ-ῥέπω
    sich mit wozu od. wohin neigen
  • συν-επιῤ-ῥέω
    mit od. zugleich hinzufließen
  • συν-επιῤ-ῥώννῡμι
    mit od. zugleich verstärken
  • συν-επι-σημαίνομαι
    mit od. zugleich dabei, darüber Zeichen des Beifalls od. der Mißbilligung geben
  • συν-επι-σκευάζω
    mit fertig machen
  • συν-επι-σκοπέω
    mit, zugleich, zusammen beschauen, untersuchen
  • συν-επί-σκοπος
    mit beaufsichtigend
  • συν-επι-σκυθρωπάζω
    mit, zugleich dabei verdrießlich od. traurig aussehen
  • συν-επι-σπάω
    mit od. zugleich dazu-, dahinziehen; auch = ins Verderben ziehen, reißen
  • συν-επι-σπεύδω
    mit od. zugleich beschleunigen; ἁμάξας, vorwärts bringen helfen
  • συν-επίσταμαι
    mit, zugleich wissen
  • συν-επί-στασις
    ἡ, Mitaufmerksamkeit
  • συν-επι-στατέω
    mit od. zugleich Aufseher sein, die Aufsicht haben
  • συν-επι-στέλλω
    mit, zugleich, zusammen zuschicken, auftragen
  • συν-επι-στενάζω
    u. συν-επι-στένω
    mit, zugleich dabei od. darüber seufzen
  • συν-επι-στρατεύω
    mit od. zugleich gegen einen ins Feld ziehen
  • συν-επι-στρέφω
    mit od. zugleich hinkehren, umkehren; übertr., mit aufmerksam machen; intrans., sich mit umkehren
  • συν-επί-στροφος
    zugerundet, von der Rede, gedrängt u. bündig
  • συν-επι-σφάζω
    mit dabei schlachten, töten
  • συν-επ-ισχύω
    mit verstärken, seine Kräfte mit einem zu einem Zwecke vereinigen, ihm worin beistehen
  • συν-επί-τασις
    ἡ, das Mitanspannen, -anstrengen
  • συν-επι-ταχύνω
    mit beschleunigen
  • συν-επι-τείνω
    mit od. zugleich anspannen, anstrengen; dah. = vergrößern
  • συν-επι-τελέω
    mit, zugleich vollenden
  • συν-επι-τέμνω
    mit, zugleich abschneiden, abkürzen
  • συν-επι-τίθημι
    mit, zugleich auflegen; mit, zugleich angreifen; τοῖς καιροῖς, zum Angriff benutzen
  • συν-επι-τῑμάω
    mit schelten, bestrafen
  • συν-επι-τρέπω
    mit od. zugleich überlassen, in Vormundschaft geben
  • συν-επι-τρῑβω
    mit, zugleich aufreiben, verderben, vernichten
  • συν-επί-τροπος
    ὁ, Mitvormund, τινί, mit jem.
  • συν-επι-τροχάζω
    mit, zugleich drauflos od. drüberhin laufen
  • συν-επι-τῡφόω
    durch dummen Stolz mit aufblähen
  • συν-επι-φαίνομαι
    mit dabei erscheinen
  • συν-επι-φέρω
    mit od. zugleich dazu tragen, bringen; ὄνομα, den Namen mit beilegen
  • συν-επι-φεύγω
    mit od. zugleich dahin flüchten
  • συν-επί-φημι
    mit od. zugleich zusagen, versprechen
  • συν-επι-φθέγγομαι
    mit od. zugleich zurufen
  • συν-επι-φορτίζω
    mit, zugleich aufbürden, aufladen
  • συν-επι-χειρέω
    mit, zugleich angreifen
  • συν-επι-χειρο-νομέω
    mit bestätigen lassen
  • συν-επι-χωρέω
    mit oder zugleich hinangehen
  • συν-επι-ψεύδομαι
    mit anderen noch dazulügen
  • συν-επι-ψηφίζω
    mit abstimmen lassen, mit anderen das Vorgetragene bestätigen
  • συν-επ-οκέλλω
    mit od. zugleich aus Land treiben, landen
  • συν-έπομαι
    mit od. zugleich folgen; übertr., geistig folgen können, begreifen, verstehen
  • συν-επ-όμνῡμι
    mit oder zugleich beschwören
  • συν-επ-οτρύνω
    mit od. zugleich antreiben, ermuntern
  • συν-επ-ούλωσις
    ἡ, das Mitvernarben
  • συν-επ-ουρίζω
    mit vorwärts treiben, vom günstigen Winde
  • συν-επτυγμένως
    zusammengefaltet, zusammengenommen
  • συν-επ-ωάζω
    mit od. zugleich auf den Eiern sitzen u. brüten
  • συν-επ-ωθέω
    mit od. zugleich dahin, darauf stoßen
  • συν-ερανίζω
    Beiträge einsammeln, u. übh. sammeln; τὰς χρείας ἀλλήλοις συνηράνιζον, sie leisteten einander Hilfe; δῆμος ἐκ σύγκλυδος ὄχλου συνηρανισμένος, aus zusammengelaufenen Menschen zusammengesetzt; für sich sammeln
  • συν-ερανισμός
    ὁ, das Sammeln, Zusammenbringen
  • συν-ερανιστής
    ὁ, der Miteinsammelnde
  • συν-εραστής
    ὁ, der Mitliebhaber, Nebenbuhler
  • συν-εράω
    mitlieben, neben einem anderen lieben; einen wieder lieben, ihm Gegenliebe schenken
  • συν-εράω
    zusammengießen, -schütten, -bringen
  • συν-εργάζομαι
    mit einem anderen zugleich od. zusammen arbeiten; helfen, beistehen; bearbeiten; λίϑοι οὐ ξυνειργασμένοι, nicht behauene od. zu Bildsäulen verarbeitete Steine
  • συν-εργασία
    ἡ, gemeinschaftliche Arbeit. Ein Arbeitshaus, in welchem mehrere Sklaven gemeinschaftlich arbeiten, ergastulum
  • συν-εργάτης
    ὁ, u. συν-εργαστής
    ὁ, der Mitarbeiter, Helfer
  • συν-εργάτις
    ιδος, ἡ, die Mitarbeiterin
  • συν-έργειον
    τό, die Werkstätte
  • συν-εργέω
    mit einem arbeiten, ihm helfen; zur Arbeit beitragen, behilflich sein
  • συν-έργημα
    τό, Mithilfe, Unterstützung
  • συν-εργητικός
    ή, όν, mit arbeitend, behilflich
  • συν-εργία
    ἡ, Hilfe bei der Arbeit, Teilnahme od. Mitwirkung bei einer Handlung
  • συν-εργο-λάβος
    eine Arbeit mit anderen übernehmend
  • συν-εργο-πονέω
    mit bei der Arbeit unterstützen
  • συν-εργός
    mitarbeitend, helfend, als subst. der Mitarbeiter, Gehilfe. Auch = dieselbe Arbeit wie ein anderer betreibend, Kunstgenosse, Mitkünstler
  • συν-έργω
    zusammensperren; überh. verbinden
  • συν-έρδω
    mittun
  • συν-ερείδω
    zusammenstemmen, -drängen, -drücken; intrans., zusammentreffen, feindlich
  • συν-ερείπω
    zusammenreißen, zerstören; καὶ διαλύειν τὴν τῶν ὀνομάτων οἰκονομίαν, den Bau der Wörter auflösen u. zerstören
  • συν-έρεισις
    ἡ, das Zusammendrücken, -stoßen
  • συν-ερειστικός
    ή, όν, zusammenstemmend, -drückend
  • συν-ερέσσω
    mit, zugleich, zusammen rudern
  • συν-ερέτης
    ὁ, der Mitruderer
  • συν-ερέω
    ich werde mit od. zugleich reden, bes. zu jem. Verteidigung
  • συν-ερίζω
    mit od. zugleich streiten, wetteifern
  • συν-έρῑθος
    ὁ, gew. ἡ, Mitarbeiter, Gehilfe, Gehilfin; überh. wer mit anderen Lohnarbeiten übernimmt
  • συν-ερκτικός
    ή, όν, vom Redner, die Beweise geschickt verbindend
  • σύν-ερξις
    ἡ, Zusammendrängen, übh. Verbinden
  • συν-έρπω
    u. συν-ερπύζω
    mit, zugleich, zusammen kriechen
  • συν-έρχομαι
    mit, zugleich, zusammen kommen, gehen; zusammenkommen mit einem; im Treffen aneinander geraten. Übh. zusammentreffen, zu gleicher Zeit geschehen
  • συν-ερωτάω
    mit od. zugleich fragen; λόγον συνερωτᾶν, einen Schluß in der lebhaftern Form der Frage machen, auch durch einen Syllogismus in der Form der Frage widerlegen
  • συν-ερώτησις
    ἡ, die Schlußform der Frage
  • συν-εσθίω
    mit od. zugleich essen
  • σύν-εσις
    ἡ, das Zusammentreffen, -fließen, die Vereinigung. Gew. übertr., Fassungskraft, Verstand, Einsicht; auch Wissen wovon, Kenntnis, Einsicht; Bewußtsein, Gewissen
  • <<< list operone >>>