338 Wörterbuch altgriechisch - deutsch

  • συμ-βολαιο-γράφος
    Vergleiche, Verträge, Kontracte schreibend
  • συμ-βόλαιον
    τό, Zeichen, aus dem man etwas schließt, Anzeichen, Merkmal; bes. Handelsverkehr, Handelsgeschäft, u. die daraus entspringenden Verpflichtungen, Kontracte u. dgl.; συμβολαίου λαχεῖν τινα, jem. wegen eines Kontractes vor Gericht belangen; πρὸς τὰ ξυμβόλαια, Handelsverkehr; auch ausgeliehenes Geld; συμβολαίων ἀποστερεῖν, um geliehenes Geld betrügen; ἀπώλλυτο τῷ πατρὶ τὸ συμβόλαιον, meinem Vater war die Schuldforderung verloren, er büßte sein Darlehn ein; συμβόλαια ἰδιωτικά, Privatvertrag
  • συμ-βόλαιος
    zum Kontracte gehörig, darauf Bezug habend
  • συμ-βολεύς
    ὁ, einer der Stricke flicht, od. dreht; auch das hölzerne, gabelförmige Werkzeug, mit welchem die Fischer ihre Netze stricken. Übertr., σ. φίλων, der die Freunde unter einander verhetzt
  • συμ-βολέω
    wie συμβάλλω, zusammenwerfen, -bringen, auch intrans. begegnen, zusammentreffen
  • συμβολή
    ἡ, das Zusammenwerfen; bes. a) das Zusammensetzen, -fügen, die Fuge, Naht; auch die Fugen der Knochen, wie ῥαφαί; χειλῶν, Schließen der Lippen. Gew. b) das Zusammenkommen, -treffen; bes. im feindlichen Sinne, das Handgemeinwerden, das Treffen; c) Beitrag; συμβολαί hießen bes. die Geldbeiträge derjenigen, welche auf gemeinschaftliche Kosten eine Mahlzeit, ein Picknick halten. Auch ein solcher Schmaus selbst
  • συμ-βολικός
    ή, όν, zur συμβολή od. zum σύμβολον gehörig, bes. a) durch ein Zeichen andeutend, symbolisch; zum Erraten od. Schließen aus Zeichen gehörig; b) zum Beitrage, zum Picknick gehörig
  • συμ-βολιμαῖος
    Vergleiche od. Kontracte angehend, dazu gehörend
  • συμ-βολο-κοπέω
    Picknicke od. Schmausereien lieben
  • συμ-βολο-κόπος
    Picknicke od. Schmausereien liebend
  • σύμ-βολον
    τό, ein Zeichen, aus dem man etwas schließt, woran man etwas erkennt, Kennzeichen, Merkmal; dah. auch Vogelzeichen. Übh. Marke, tessera, wie in Athen z. B. die Richter in ihren Gerichtshöfen bekamen; in den Volksversammlungen; auch eine Art Aufenthaltskarte für die einpassierenden Fremden; τὰ σύμβολα, eine Art Handelstractat, daß bei Handelsstreitigkeiten jeder Beklagte in seinem Staate u. nach seinen Gesetzen gerichtet werden sollte; eine solche Verbindung hieß ἡ ἀπὸ συμβόλων κοινωνία, eine solche Verbindung eingehen ἀπὸ συμβόλων κοινωνεῖν u. die dabei vorkommenden Streitigkeiten αἱ ἀπὸ συμβόλων δίκαι; ἀπὸ συμβόλων δικάζειν, solche Prozesse schlichten. Unter Privatpersonen das Zeichen der Gastfreundschaft, die tessera hospitalitatis, welche in der Mitte durchgebrochen wurde, um sich durch Aneinanderpassen der Hälften wieder zu erkennen; ἕκαστος ἡμῶν ἐστιν ἀνϑρώπου ξύμβολον, u. ζητεῖ δὴ ἀεὶ τὸ αὑτοῦ ἕκαστος ξύμβολον, jeder sucht seine Hälfte. Bei einem Picknick gab jeder, welcher daran Teil nehmen wollte, dem, der die Besorgung übernommen hatte, eine Marke, σύμβολον, u. entrichtete gegen Vorzeigung derselben am Ende der Mahlzeit seinen Anteil an der Zeche; daher übh. Beitrag. Übh. Zeichen, ein verabredetes, sowohl mündliches Zeichen, = σύνϑημα, Parole, als andere, wie die Münze; dah. auch das Handgeld, welches man bei einem Handel od. Kontract darauf gibt, um den Kontract zu sichern. Bes. auch ein sinnliches Zeichen für einen Begriff, ein Symbol
  • σύμ-βολος
    zusammentreffend, begegnend; Verkehr u Umgang habend, in Verbindung stehend, τινί, mit einem
  • συμ-βόσκω
    mit anderen zusammen, mit jem. gemeinschaftliche Felder od. Lande beweiden
  • συμ-βότης
    ὁ, der mit anderen zusammen od. auf gemeinschaftlicher Weide hütet
  • σύμ-βοτος
    zugleich od. gemeinsam beweidet, ἀγρός, Gemeindetrift
  • συμ-βούλευμα
    τό, erteilter Rat
  • συμ-βούλευσις
    ἡ, das Ratgeben
  • συμ-βουλευτέος
    zu beraten
  • συμ-βουλευτής
    ὁ, Berater, Ratgeber
  • συμ-βουλευτικός
    ή, όν, zum Raten od. Beratschlagen gehörig, geschickt; τὸ συμβουλευτικόν, genus dicendi deliberativum
  • συμ-βουλεύω
    einen Rat geben od. erteilen; συμβουλεύεσϑαι μετά τινος, mit einem beratschlagen; zu Rate gehen; zu Rate ziehen, um Rat fragen
  • συμ-βουλή
    ἡ, Rat, Beratung
  • συμ-βούλιον
    τό, Rat, Ratschlag; Beratung; auch Ratsversammlung
  • συμ-βούλομαι
    zugleich wollen mit einem
  • σύμ-βουλος
    ὁ, Berater, der einen Rat gibt, Ratgeber; ἡ σ., Ratgeberin; σύμβουλος γέγονε τοῦ πολέμου, er riet zum Kriege; Senator
  • συμ-βραβεύω
    mit richten od. regieren
  • συμ-βράζω
    zugleich sieden, aufbrausen
  • συμ-βράσσω
    zusammen od. mit anderen schütteln, erschüttern, pass., καχασμῷ συμβράττεσϑαι, zusammen lachen, daß der Bauch schüttert
  • συμ-βρέμω
    mit, zusammen brausen, vom Meere
  • συμ-βρύκω
    die Zähne zusammenbeißen
  • συμ-βύω
    zusammenstopfen
  • σύμ-βωμος
    auf einem Altar zugleich verehrt
  • συμ-μαθητής
    ὁ, Mitschüler
  • συμ-μαθητιάω
    ich möchte gern Mitschüler sein
  • συμ-μαίνομαι
    mit rasen
  • συμ-μαλάσσω
    mit erweichen
  • συμ-μανθάνω
    mit od. zugleich lernen mit einem; ἡδὺ πόμα συμμαϑόντι, wenn man sich daran gewöhnt hat
  • συμ-μάρπτω
    mit, zugleich, zusammenfassen; συμμάρψας δόνακας, zusammenbrechen
  • συμ-μάρτυρ
    υρος, ὁ, ἡ, Mitzeuge; ξυμμάρτυρας ὔμμ' ἐπικτῶμαι, ich nehme euch zu Zeugen
  • συμ-μαρτυρέω
    Mitzeuge sein, bezeugen
  • συμ-μαστῑγόω
    mit, zugleich, zusammen peitschen
  • συμ-μαχέω
    einem kämpfen helfen, Kampfgenosse u. übh. Gehilfe, Beistand sein
  • συμ-μαχία
    ἡ, Hilfe od. Beistand im Kampfe, Kampfgenossenschaft; συμμαχίην ποιεῖσϑαι πρός τινα, ein Bündnis mit einem schließen (bes. Offensivbündnis, vgl. ἐπιμαχία). Auch die Verbündeten, Bundesgenossen selbst
  • συμ-μαχικός
    ή, όν, zum Beistand im Kriege gehörig, den Bundesgenossen betreffend, ihm geziemend; τὸ συμμαχικόν, = οἱ σύμμαχοι, bes. das Bundesgenossenheer
  • συμ-μαχίς
    ίδος, ἡ, Bundesgenossin
  • συμ-μάχομαι
    mit od. zusammen kämpfen; wozu mit dienen
  • σύμ-μαχος
    mitkämpfend, zum Kampfe verbündet, helfend; σύμμαχα ὅρκια, Eid beim Schutzbündnis. Gew. ὁ σύμ., der Kampf-, Bundesgenosse. Überh. helfend, zustatten kommend
  • συμ-μεθ-αρμόζω
    mit od. zugleich umstimmen, umändern
  • συμ-μεθ-ελκύω u. συμ-μεθ-έλκω
    zusammen weg- od. hinüberziehen
  • συμ-μέθ-εξις
    ἡ, die Mitteilnahme
  • συμ-μεθ-έπω
    mit betreiben od. verwalten
  • συμ-μεθ-ίστημι
    mit umstellen od. umsetzen; mit weg- u. an eine andere Stelle treten
  • συμ-μεθύω
    u. συμ-μεθύσκομαι
    sich mit od. zugleich in Wein berauschen
  • συμ-μειόω
    mit od. zugleich verringern
  • συμ-μειρακι-ώδης
    ες, zugleich od. ganz kindisch
  • συμ-μελαίνω
    mitschwärzen
  • συμ-μελαν-ειμονέω
    mit od. zugleich schwarze Kleider tragen
  • συμ-μελετάω
    mitüben
  • συμ-μελής
    ές, mitsingend, übereinstimmend
  • συμ-μεμετρημένως
    nach dem Ebenmaße, nach Verhältnis
  • συμ-μένω
    mit, zugleich, zusammen bleiben, verbleiben, ausdauern, Bestand haben
  • συμ-μερίζω
    mitteilen, pass. mit einem Anteil bekommen, Anteil haben
  • συμ-μεριστής
    ὁ, der Teilnehmer
  • συμ-μερίστρια
    ἡ, Teilnehmerin
  • συμ-μεσ-ουρανέω
    zugleich mitten am Himmel stehen, culminieren
  • συμ-μεσ-ουράνησις
    εως, ἡ, gleicher Stand mitten am Himmel, gleiche Mittagslinie
  • συμ-μεσ-ουράνιος
    zugleich mitten am Himmel stehend
  • συμ-μετα-βαίνω
    mit od. zugleich übergehen
  • συμ-μετα-βάλλω
    mit od. zugleich umwerfen, umändern; pass. sich mit verändern, anderen Sinnes werden
  • συμ-μετα-δίδωμι
    mitteilen, bes. um darüber zu beratschlagen
  • συμ-μετ-αίτιος
    mitschuldig, Mitursache
  • συμ-μετα-κῑνέω
    mit od. zugleich umstellen, umändern
  • συμ-μετα-κοσμέω
    mit umordnen, bes. im Äußeren; von der Tracht
  • συμ-μετα-λαμβάνω
    mit Teil od. Anteil nehmen
  • συμ-μετα-πίπτω
    mit umfallen, umschlagen, sich ändern
  • συμ-μετα-ποιέω
    mit od. zugleich anders machen, verändern
  • συμ-μετα-σχηματίζω
    mit od. zugleich umgestalten
  • συμ-μετα-τίθημι
    mit od. zugleich umstellen; pass., sich mit ändern; ταῖς πραγμάτων μεταβολαῖς συμμετατίϑεσϑαι, = sich in den Wechsel schicken
  • συμ-μετα-φέρω
    mit od. zugleich wegtragen, wegsetzen
  • συμ-μετα-χειρίζομαι
    mit, zugleich handhaben, behandeln
  • συμ-μετ-έρχομαι
    mit oder zugleich wonach gehen u. es holen
  • συμ-μετ-έχω
    mit Teil haben
  • συμ-μετ-εωρίζω
    mit od. zugleich erheben
  • συμ-μετ-εωρο-πολέω
    mit anderen die Untersuchung überirdischer Dinge betreiben
  • συμ-μετ-οικέω
    mit umziehen, anders wohin ziehen (bes. als Colonist)
  • συμ-μετ-οικίζω
    mit od. zugleich wohin versetzen, in andere Wohnsitze, bes. als Colonisten
  • συμ-μέτ-οχος
    mit Anteil habend
  • συμ-μετρέω
    wonach abmessen, etwas womit in ein gutes Verhältnis od. Ebenmaß bringen, passend od. geschickt wozu machen. Gew. ὥραν συμμετρήσασϑαι, sich die Tageszeit berechnen; pass., καί μ' ἦμαρ ἤδη ξυμμετρούμενον χρόνῳ λυπεῖ, τί πράσσει, = wenn ich den Tag berechne; καὶ τῷ μακρῷ γε συμμετρούμενος χρόνῳ ἔφϑιτο, er starb der langen Lebensdauer entsprechend, vor Alter, als Greis
  • συμ-μέτρησις
    ἡ, Abmessung
  • συμ-μετρητής
    ὁ, der Abmesser
  • συμ-μετρία
    ἡ, Ebenmaß, Gleichmaß, richtiges Verhältnis; ein wahrnehmbares Verhältnis
  • συμ-μετριάζω
    das Ebenmaß halten
  • σύμ-μετρος
    abgemessen wonach, verhältnismäßig, dah. gleichmäßig, passend, angemessen; δαλὸν ἥλικα, σύμμετρόν τε διὰ βίου, durch das Leben mit dauernd; ξύμμετρος γὰρ ὡς κλύειν, in verhältnismäßiger Nähe, nahe genug, um hören zu können; adv., συμμέτρως ἔχειν τάχους, eine angemessene Geschwindigkeit haben
  • συμ-μηκίζω
    womit oder wonach verlängern
  • συμ-μηνία
    ἡ, die Zwischenzeit zwischen dem Mondschein, wenn der Mond nicht scheint, interlunium
  • σύμ-μηρος
    mit zusammen od. nahe an einander stoßenden Schenkeln
  • συμ-μηρύομαι
    zusammenwickeln, -weben
  • συμ-μήρῡσις
    ἡ, das Zusammenwickeln, -weben
  • συμ-μήστωρ
    ορος, ὁ, Mitberater
  • συμ-μητιάομαι
    mit, zusammen beraten
  • συμ-μηχανάομαι
    mit oder zugleich künstlich einrichten, verschaffen; mit ersinnen, zusammen Entwürfe machen
  • συμ-μιαίνω
    mit. od. zugleich besudeln
  • σύμ-μιγα
    gemischt, zugleich mit
  • συμ-μιγής
    ές, gemischt, vermischt, verbunden
  • σύμ-μιγμα
    τό, das Gemischte, die Mischung, Zusammensetzung
  • συμ-μίγνῡμι
    vermischen, vereinigen; bes. in Liebe u. von fleischlicher Vermischung im Beischlaf; von feindlichem Zusammentreffen; τύχᾳ νιν συνέμιξε, er ließ ihn das Glück erlangen; ἀνοσίοισι συμμιγεὶς ἀνδράσι, verkehren mit ihnen, Umgang haben; κοινόν τι πρῆγμα συμμῖξαί τινι, jem. eine gemeinschaftliche Angelegenheit mitteilen; οὐδείς, τῷ κακὸν ἐξ ἀρχῆς γενο μένῳ οὐ συνεμίχϑη, niemand ist, dem nicht von Anfang an ein Unglück beigemischt wäre; mit jem. zusammenkommen, um mit ihm zu reden u. zu unterhandeln; auch vom Handelsverkehr u. von Geschäften
  • συμ-μικτός
    vermischt
  • συμ-μῑμέομαι
    mit od. zugleich nachahmen
  • συμ-μῑμητής
    ὁ, der mit oder zugleich Nachahmende
  • συμ-μιμνήσκομαι
    pass., sich zugleich erinnern; συμμέμνησϑέ μοι ταῠτα, denkt mir ja daran
  • συμ-μινύθω
    mit od. zugleich kleiner werden, mit abnehmen
  • σύμ-μιξις
    εως, ἡ, Mischung, Vermischung, Umgang, Verbindung; auch von fleischlicher Vermischung
  • συμ-μίσγω
    verkehren; οὐ συνέμισγον οὗτοι βασιλέϊ, zum Gespräch zusammenkommen; u. vom feindlichen Zusammentreffen; ϑαλάττῃ, vom Schiffer
  • συμ-μῑσέω
    mit oder zugleich hassen
  • συμ-μῑσο-πονηρέω
    Böses od. Böse mit od. zugleich hassen
  • συμ-μνημόνευσις
    ἡ, gleichzeitige Erinnerung
  • συμ-μνημονεύω
    sich mit oder zugleich erinnern, erwähnen
  • συμ-μογέω
    mit od. zugleich sich abmühen, arbeiten
  • συμ-μοιράω
    mit od. zugleich durchs Los od. als Los mitteilen
  • συμ-μολύνω
    mit od. zugleich beflecken, besudeln
  • συμ-μον-αρχέω
    mit, zugleich Alleinherrscher sein
  • συμ-μονή
    ἡ, das Zusammenbleiben, -leben
  • συμ-μονόομαι
    allein sein mit einem
  • συμ-μορία
    ἡ, in Athen eine Abteilung von 60 der wohlhabendsten Bürger, die gemeinschaftlich eine Staatslast, Liturgie, z. B. Ausrüstung eines Kriegsschiffes übernahmen; solche Symmorien waren in Athen 20, in jeder der zehn φυλαί zwei; die römischen classes des Servius Tullius
  • συμ-μορι-άρχης
    ὁ, der Erste oder der Vorsteher einer συμμορία
  • συμ-μορίτης
    ὁ, Mitglied einer συμμορία
  • σύμ-μορος
    wie συντελής, mit zu Abgaben verpflichtet, Θηβαῖοι καὶ οἱ ξύμμοροι αὐτοῖς, und die ihnen untertan waren
  • σύμ-μορφος
    von gleicher, ähnlicher Gestalt, der Gestalt nach ähnlich
  • συμ-μορφόω
    gleich od. ähnlich gestalten, nachbilden
  • συμ-μοχθέω
    mit oder zugleich Arbeit, Mühe haben
  • συμ-μυέω
    mit od. zugleich einweihen
  • συμ-μυο-λόγος
    seine Worte in sich verschließend schweigend
  • σύμ-μυσις
    ἡ, das sich Verschließen, der Zustand, wenn ein Teil des Leibes sich fest verschließt
  • συμ-μύστης
    ὁ, der Miteingeweihte
  • συμ-μύω
    intrans., sich zuschließen; ὑπὸ σκληρότητος συμμεμυκότα, zusammengeschlossen, gedrängt. Auch die Lippen schließen, = schweigen
  • συμ-παγής
    ές, zusammengefügt, -gesetzt
  • συμ-πάθεια
    ἡ, gleiche Empfindung, Stimmung od. Leidenschaft, Mitempfindung, Mitleiden; bei den Stoikern Geneigtheit beizustimmen
  • συμ-παθέω
    mit od. zugleich leiden, empfinden, gleiche Stimmung, Empfindung haben; in demselben Zustande sein
  • συμ-παθής
    ές, mitleidend, mitempfindend, gleiche Stimmung od Leidenschaft habend; συμπαϑέστατος, mitleidig
  • συμ-παθητιάω
    zum Mitleid gestimmt sein
  • συμ-παιᾱνίζω
    mit, zugleich, zusammen einen Päan anstimmen
  • συμ-παίγμων
    gen. ονος, mitspielend
  • συμ-παιδ-αγωγέω
    mit erziehen
  • συμ-παιδεύω
    mit erziehen od. unterrichten; βίᾳ καὶ ϑυμῷ συμπεπαιδευμένος, = von Jugend auf daran gewohnt
  • συμ-παίζω
    mit, zugleich, zusammen spielen; trans., Μοῠσα μετ' ἐμοῠ ξύμπαιζε τὴν ἑορτήν, mitfeiern
  • συμ-παίκτης
    ὁ, u. συμ-παικτήρ
    ῆρος, ὁ, der Mitspielende
  • συμ-παίκτρια
    ἡ, die Mitspielende
  • συμ-παίω
    mit, zugleich, zusammen schlagen
  • συμ-παλαίω
    mit od. zusammen ringen
  • συμ-παλαμάομαι
    mit handtieren, helfen
  • σύμ-παν
    τό, das Ganze
  • συμ-παν-ηγυρίζω
    mit, zugleich, zusammen ein Fest feiern, eine feierliche Zusammenkunft halten
  • συμ-παν-ηγυρισταί
    οἱ, die mit einander, zugleich, zusammen ein Fest Feiernden
  • συμ-παν-ουργέω
    mit, zugleich, zusammen boshaft handeln
  • συμ-παρα-βαδίζω
    mit nebenher gehen
  • συμ-παρα-βάλλω
    mit od. zusammen vergleichen
  • συμ-παρα-βύω
    mit hinein- od. dazwischenstopfen
  • συμ-παρ-αγγέλλω
    τινί, einem (bei der Bewerbung um ein Amt) behilflich sein
  • συμ-παρα-γίγνομαι
    mit od. zugleich ankommen; von der Ernte; wie adesse, beistehen
  • συμ-παρ-άγω
    mit od. zugleich heran-, herbei- od. vorführen
  • συμ-παρα-δηλόω
    zugleich nebenbei andeuten
  • συμ-παρα-δίδωμι
    mit übergeben
  • συμ-παρα-δύω
    mit daneben hineingehen
  • συμ-παρα-θέω
    mit nebenher laufen
  • συμ-παρ-αινέω
    mit, zusammen ermahnen
  • συμ-παρα-καθ-έζομαι
    mit od. zugleich dabei, daneben sitzen
  • συμ-παρα-καθ-ίζω
    mit od. zugleich dabei, daneben setzen, sitzen lassen
  • συμ-παρα-καλέω
    mit zurufen, herbeirufen; ermahnen
  • συμ-παρα-κατα-κλίνω
    mit daneben od. zusammen im Bett od. am Tische liegen lassen
  • συμ-παρά-κειμαι
    mit od. zugleich dabei, daneben liegen
  • συμ-παρα-κελεύομαι
    mit ermahnen
  • συμ-παρ-ακολουθέω
    mit folgen od. begleiten; καλῶς τῷ λόγῳ συμπαρηκολούϑηκας, = der Rede folgen, sie verstehen
  • συμ-παρα-κομίζω
    mit od. zugleich nebenbei führen
  • συμ-παρα-κύπτω
    mit oder zusammen nebenhin sich bücken
  • συμ-παρα-λαμβάνω
    mit dazu an- od. aufnehmen
  • συμ-παρα-μένω
    mit od. zugleich dabei bleiben
  • συμ-παρα-μίσγω
    u. συμ-παρα-μίγνῡμι
    mit bei- od. zumischen
  • συμ-παρ-ανᾱλίσκω
    mit, zugleich, zusammen aufzehren
  • συμ-παρα-νεύω
    mit od. zugleich zunicken, Beifall geben
  • συμ-παρα-νήχομαι
    mit od. zugleich nebenher schwimmen
  • συμ-παρα-νομέω
    mit od. zugleich gesetzwidrig handeln
  • συμ-παρα-πέμπω
    mit od. zugleich nebenher gehen u. geleiten
  • συμ-παρα-πλέκω
    mit verflechten
  • συμ-παρα-πλέω
    mit, zugleich nebenher schiffen
  • συμ-παρ-απ-όλλῡμι
    bei der Gelegenheit, zugleich mit umbringen; dabei mit umkommen, untergehen
  • συμ-παρα-σκευάζω
    mit zubereiten, verschaffen
  • συμ-παρα-σπονδέω
    mit oder zusammen bundbrüchig werden
  • συμ-παρα-στατέω
    Mitbeistand sein, beistehen
  • συμ-παρα-στάτης
    ὁ, Mitbeistand, Helfer
  • συμ-παρά-ταξις
    ἡ, Mittreffen, Nebentreffen
  • συμ-παρα-τάσσομαι
    sich in Schlachtordnung gegen den Feind stellen
  • συμ-παρα-τείνω
    mit od. zugleich dannben ausstrecken; auch pass., sich daneben erstrecken
  • συμ-παρα-τηρέω
    mit od. zugleich dabeistehen u. beobachten
  • συμ-παρα-τήρησις
    ἡ, gleichzeitige Beobachtung
  • συμ-παρα-τίθημι
    mit od. zugleich dabei, daneben stellen, in der Schlachtordnung
  • συμ-παρα-τρέφω
    mit dabei ernähren, aufziehen
  • συμ-παρα-τρέχω
    u. συμ-παρα-τροχάζω
    mit, zugleich nebenher laufen
  • συμ-παρα-φέρω
    mit daneben vorbei, darüber hinaustragen, u. pass. mit vorbei, darüber hinaus, über die Grenze laufen
  • συμ-παρα-φύομαι
    mit od. zugleich daneben aufkeimen
  • συμ-παρ-εδρεύω
    mit od. zugleich Beisitzer sein, dabei sitzen
  • <<< list operone >>>