096 Wörterbuch altgriechisch - deutsch

  • δυς-ανά-πλους u. δυς-ανά-πλωτος
    schwer zum Hinausfahren (von einem Flusse)
  • δυς-ανά-πνευστος
    schwer zu atmen; schwer ausdunstend
  • δυς-ανα-πόρευτος
    schwer zu passieren
  • δυς-ανα-σκεύαστος
    schwer wegzuschaffen od. wiederherzustellen
  • δυς-ανά-σφαλτος
    sich schwer wieder erholend
  • δυς-ανα-σχετέω
    etwas übel aufnehmen, es unerträglich finden; unwillig werden, zürnen
  • δυς-ανά-σχετος
    schwer zu ertragen, unerträglich
  • δυς-ανά-τρεπτος
    schwer umzustoßen
  • δυς-ανδρία
    ἡ, Mangel an Männern
  • δυς-ανθής
    ές, schwer blühend
  • δυς-άνιος
    schwer betrübt, niedergeschlagen, dem εὔϑυμος entgegengesetzt
  • δυς-ανιῶν (wie von δυςανιάω), schwer ängstigend
  • δυς-άν-οδος
    schwer hinaufzusteigen
  • δυς-άν-ολβος
    sehr unglücklich
  • δυς-αντ-αγώνιστος
    schwer zu bekämpfen
  • δυς-άντητος u. δυς-άντης
    unangenehm zu begegnen, widrig, lästig, mit böser Vorbedeutung verbunden; dem man schwer widerstehen kann
  • δυς-αντί-βλεπτος
    den man (aus Furcht) nicht ansehen kann; auch = mit dem man sich schwer vergleichen kann
  • δυς-αντί-λεκτος u. δυς-αντίῤ-ῥητος
    schwer zu widerlegen; ἐπιϑυμία, schwer zu widerstehen
  • δυς-αντ-οφθάλμητος
    schwer anzusehen; τῶν χρημάτων, nämlich ohne davon bestochen zu werden
  • δυς-άνωρ
    γάμος, durch den Mann unglückliche Ehe
  • δυς-αξίωτος
    schwer erbittlich
  • δυς-απ-ά-λειπτος
    schwer wegzutilgen
  • δυς-απ-αλλακτία
    ἡ, Schwierigkeit von etwas loszukommen
  • δυς-απ-άλλακτος
    wovon man sich schwer losmachen kann, hartnäckig; τῶν ἐμβρύων δ. γίγνονται, sie können schwer entbunden werden
  • δυς-απάτητος
    schwer zu betrügen
  • δυς-ά-πιστος
    sehr ungehorsam, halsstarrig
  • δυς-απο-βίβαστος
    schwer herunterzubringen, abzuwerfen
  • δυς-από-βλητος
    schwer wegzuwerfen, zu entfernen
  • δυς-από-δεικτος
    schwer zu beweisen
  • δυς-απο-δίδακτος
    schwer zu verlernen
  • δυς-από-δοτος
    schwer widerzugeben, zu erwidern
  • δυς-απο-κατά-στασις
    ἡ, Schwierigkeit der Herstellung
  • δυς-από-θετος
    schwer abzulegen
  • δυς-απο-κατά-στατος
    schwer wieder herzustellen
  • δυς-απο-κίνητος
    schwer wegzubewegen
  • δυς-από-κριτος
    schwer zu beantworten; akt., schwer antwortend
  • δυς-απο-λόγητος
    schwer zu verteidigen, zu entschuldigen
  • δυς-από-λυτος
    schwer abzulösen
  • δυς-από-νιπτος
    schwer abzuwaschen
  • δυς-από-παυστος
    schwer zu endigen
  • δυς-από-πλυτος
    schwer abzuwaschen
  • δυς-από-πτωτος
    schwer abfallend
  • δυς-από-σπαστος
    1) schwer abzureißen. 2) wovon man sich schwer losreißt
  • δυς-από-σχετος
    dessen man sich schwer enthält
  • δυς-απο-τέλεστος
    schwer auszuführen
  • δυς-από-τρεπτος
    schwer abzuwenden
  • δυς-από-τριπτος
    schwer abzureiben, zu entfernen
  • δυς-απ-ούλωτος u. δυς-άπ-ουλος
    schwer vernarbend, schwer zuheilend
  • δυς-άρεσκος
    missfallend
  • δυς-αρεστέω
    unzufrieden, missvergnügt sein od. werden. Auch im pass., δυςαρεστοῦμαι τῷ ἀνδρί, der Mann gefällt mir nicht
  • δυς-αρέστημα
    τό, Unannehmlichkeit
  • δυς-αρέστησις u. δυς-αρεστία
    ἡ, Missvergnügen, Unzufriedenheit
  • δυς-άρεστος u. δυς-αρεστικός
    ή, όν, schwer zu begütigen, unversöhnlich; dem etwas nicht recht ist
  • δυς-αρίθμητος
    schwer zu zählen
  • δυς-αριστο-τόκεια
    ἡ, die unglückliche Mutter des besten Sohnes
  • δύς-αρκτος
    schwer zu beherrschen
  • δυς-αρμοστία
    ἡ, Uneinigkeit, Disharmonie
  • δυς-άρμοστος
    schlecht verbunden
  • δυς-αρχία
    ἡ, Mangel an Gehorsam u. Zucht
  • δυς-άσχετος
    unerträglich
  • δυς-αυγής
    ές, schlecht glänzend, glanzlos
  • δυς-αυλία
    schlechtes Wohnen unter freiem Himmel
  • δύς-αυλις
    ἡ, schlechte Wohnung
  • δύς-αυλος
    wobei sich schlecht übernachtet; δυςαύλων πάγων αἰϑρία, die Kälte des Reises, der das Übernachten unter freiem Himmel unangenehm macht. Aber ἔρις δύςαυλος, der unglückliche Flötenstreit
  • δυς-αυξής
    ές u. δυς-αύξητος
    schwer wachsend
  • δυς-αυχής
    ές, widrig prahlend
  • δυς-αφ-αίρετος
    schwer wegzunehmen
  • δυς-αχής (ἄχος)
    schwer zu beklagen
  • δυς-αχθέω
    unwillig werden
  • δυς-αχθής
    ές, schwer lastend
  • δυς-βασάνιστος
    schwer auszuforschen
  • δυς-βάστακτος
    schwer zu tragen
  • δύς-βατος
    schwer zugänglich, unwegsam; τὸ δ., unwegsame Gegend
  • δυς-βάϋκτος
    sehr jammernd
  • δυς-βίοτος u. δύς-βιος
    elend lebend
  • δυς-βλαστέω
    schwer keimen, wachsen
  • δυς-βλαστής
    ές, schwer keimend
  • δυς-βοήθητος
    dem schwer zu helfen ist, schwer abzuhelfen
  • δύς-βολος
    unglücklich im Würfelspiel
  • δυς-βουλία
    ἡ, Schlechtberatenheit, Torheit
  • δύς-βουλος
    schlecht beraten
  • δύς-βρωτος
    ungenießbar
  • δύς-βωλος
    schlechtschollig, unfruchtbar
  • δυς-γαμέω
    unglücklich heiraten
  • δυς-γαμία
    ἡ, unglückliche Ehe
  • δύς-γαμος
    unglücklich in der Ehe; γάμος, Unglücksehe; αἰσχύνη, αἶσχος, unglücklicher Ehe Schmach
  • δυς-γάργαλις u. δυς-γαργάλιστος u. δυς-γάργαλος
    ἵππος, sehr kitzelig
  • δυς-γένεια
    ἡ, unedle Geburt. Übertr., unedle, niedrige Gesinnung
  • δυς-γενής
    ές, 1) unedel, von niedriger Geburt. 2) von unedler Gesinnung
  • δυς-γεφύρωτος
    schwer zu überbrücken
  • δυς-γε-ώργητος
    schwer zu beackern
  • δύς-γλωττος
    mit schwerer Zunge
  • δύς-γνοια
    ἡ, Irrtum, Zweifel
  • δυς-γνώριστος
    schwer zu erkennen
  • δυς-γνωσία
    ἡ, Schwierigkeit zu erkennen
  • δύς-γνωστος
    schwer zu erkennen
  • δυς-γοήτευτος
    schwer zu betrügen
  • δυς-γράμματος
    1) schwer zu schreiben. 2) ungelehrig
  • δυς-γρίπιστος
    habgierig
  • δυς-δαιμονέω
    unglücklich sein
  • δυς-δαιμονία
    ἡ, Unglück
  • δυς-δαίμων
    ον, unglücklich; von Menschen u. Sachen
  • δυς-δάκρῡτος
    1) sehr zu beweinen. 2) sehr weinend
  • δύς-δαμαρ
    αρτος, ἡ, durch die Gattin unglücklich
  • δύς-δεικτος
    schwer zu zeigen, zu erweisen
  • δυς-δερκής
    ές u. δυς-δέρκετος
    übel anzusehen, scheußlich
  • δύς-δηρις
    ιος, schwer zu bekämpfen
  • δυς-διά-βατος
    schwer zu passieren
  • δυς-διά-γνωστος
    schwer zu unterscheiden
  • δυς-δι-άγωγος
    schwer zu leiten
  • δυς-διά-θετος
    schwer anzuordnen; schwer an den Mann zu bringen, zu verheiraten
  • δυς-δι-αίρετος
    schwer zu teilen
  • δυς-διαίτητος
    schwer zu entscheiden
  • δυς-δια-κόμιστος
    schwer durchzubringen
  • δυς-δι-ακόντιστος
    schwer mit dem Wurfspieße zu durchbohren
  • δυς-διά-κριτος
    schwer zu beurteilen, zu unterscheiden
  • δυς-δι-άλλακτος
    schwer zu versöhnen
  • δυς-διά-λυτος
    schwer aufzulösen, zu trennen; schwer zu versöhnen; von Speisen
  • δυς-δια-νόητος
    schwer einzusehen
  • δυς-διά-πνευστος
    schwer zu durchwehen; schwer zu verflüchtigen
  • δυς-δια-πόρευτος
    schwer zu durchwandern
  • δυς-διά-σπαστος
    schwer zu trennen
  • δυς-δια-τύπωτος
    schwer auszubilden
  • δυς-διά-φευκτος
    dem schwer zu entrinnen ist
  • δυς-δια-φορησία
    ἡ, Schwierigkeit des Ausdünstens
  • δυς-δια-φόρητος
    schwer zu verdauen, auszudünsten; schwer ausdünstend
  • δυς-δια-φύλακτος
    schwer zu bewachen
  • δυς-δια-χώρητος
    schweren Stuhlgang habend, u. schweren Stuhlgang machend
  • δυς-δίδακτος
    schwer zu unterrichten
  • δυς-δι-έγερτος
    schwer zu erwecken
  • δυς-δι-έξ-ακτος
    schwer durch (bis ans Ende) zu führen
  • δυς-δι-εξ-ίτητος
    schwer durchzugehen
  • δυς-δι-έξ-δος u. δυς-δι-εξ-όδευτος
    1) schwer durch etwas herauszukommen. 2) schweren Stuhlgang machend
  • δυς-δι-ερεύνητος
    schwer zu durchforschen
  • δυς-δι-ήγητος
    schwer zu erzählen
  • δυς-δί-οδος u. δυς-δι-όδευτος
    schwer zu passieren
  • δυς-δι-οίκητος
    schwer zu verwalten; schwer zu verdauen
  • δυς-δι-όρθωτος
    schwer zu verbessern
  • δυς-δι-όριστος
    schwer zu definieren
  • δυς-δοκίμαστος
    schwer zu prüfen
  • δυς-έγερτος
    schwer aufzuwecken
  • δυς-εγ-καρτέρητος
    schwer zu ertragen
  • δυς-εγ-χείρητος
    schwer anzugreifen
  • δυς-έγ-χωστος
    schwer zu verschütten, zu verstopfen
  • δύς-εδρος
    übel sitzend; Ἐρινύς, durch ihren Aufenthalt Unglück bringend; nicht passend
  • δυς-είδεια
    ἡ, Missgestalt
  • δυς-ειδής
    ές, missgestaltet, hässlich
  • δυς-είκαστος
    schwer zu erraten; schlecht abgebildet
  • δυς-ιματέω
    schlecht gekleidet sein
  • δυς-είματος
    schlecht gekleidet
  • δυς-είμων
    ον, schlecht gekleidet
  • δυς-ίς-βολος
    schwer einzudringen, anzugreifen
  • δυς-είς-πλους u. δυς-είς-πλωτος
    schwer hineinzusegeln
  • δυς-έκ-βατος
    schwer herauszukommen
  • δυς-εκ-βίαστος
    dem man schwer etwas entreißen kann; übh = unbezwinglich
  • δυς-εκ-βίβαστος
    schwer herauszubringen
  • δυς-έκ-δεκτος
    unerträglich
  • δης-έκ-δοτος
    schwer zu vermieten, schwer zu verheiraten
  • δυς-έκ-δρομος
    woraus schwer zu entlaufen
  • δυς-εκ-θέρμαντος
    schwer zu erwärmen
  • δυς-έκ-θυτος
    schwer durch Opfer abzuwenden
  • δυς-εκ-κάθαρτος
    schwer ganz zu reinigen
  • δυς-εκ-κόμιστος
    schwer herauszubringen
  • δυς-έκ-κριτος
    schwer auszusondern; von Speisen: schwer zu verdauen u. auszuleeren
  • δυς-έκ-κρουστος
    schwer herauszuschlagen
  • δυς-εκ-λάλητος
    schwer auszusprechen
  • δυς-έκ-λειπτος
    schwer aufhörend
  • δυς-εκ-λόγιστος
    schwer auszurechnen
  • δυς-έκ-λυτος
    schwer aufzulösen; schwer zu erklären
  • δυς-έκ-νευστος
    schwer zu durchschwimmen
  • δυς-έκ-νιπτος
    schwer auszuwaschen, unvertilgbar
  • δυς-εκ-πέρᾱτος
    schwer zu vollenden, durchzubringen
  • δυς-έκ-πληκτος
    schwer zu erschrecken
  • δυς-έκ-πλους
    schwer zum Heraussegeln
  • δυς-έκ-πλυντος
    oder besser δυςέκπλυτος
    schwer auszuwaschen
  • δυς-έκ-πνευστος
    schwer auszuhauchen
  • δυς-εκ-πόρευτος
    wo schwer herauszukommen ist
  • δυς-εκ-πύητος
    schwer in Eiterung zu bringen
  • δυς-έκ-τηκτος
    schwer zu erweichen, abzuführen, durch Schweiß od. Stuhlgang
  • δυς-έκ-φευκτος
    woraus schwer zu entfliehen ist
  • δυς-έκ-φορος
    schwer herauszubringen; bes. = schwer auszusprechen
  • δυς-εκ-φώνητος
    schwer auszusprechen
  • δυς-έλεγκτος
    schwer zu überführen; schwer zu widerlegen
  • δυς-ελένα
    ἡ, Unglücks-Helena
  • δυς-έλικτος
    sehr verwickelt; schwer herauszuwickeln, herauszubringen
  • δυς-ελκής
    ές, mit schwer heilenden Geschwüren
  • δυς-ελκία
    ἡ, das schwere Heilen der Geschwüre
  • δύς-λπις ι, ιδος
    hoffnungslos, verzweifelnd
  • δυς-ελπιστέω
    verzweifeln, τινί, an etwas
  • δυς-ελπιστία
    ἡ, Hoffnungslosigkeit, Verzweiflung
  • δυς-έλπιστος
    1) = δύςελπις; δυςελπίστως ἔχειν, διακεῖσϑαί τινι, verzweifeln. 2) unverhofft
  • δυς-έμ-βατος
    worauf schwer zu fußen ist; schwer zu besteigen
  • δυς-έμ-βλητος
    schwer wieder einzurenken
  • δυς-έμβολος
    1) schwer wieder einzurenken. 2) wo man schwer einfallen, eindringen kann
  • δυς-εμέω
    schwer zum Erbrechen zu bringen sein
  • δυς-εμής
    ές, schwer zum Erbrechen zu bringen
  • δυς-έμ-πρηστος
    schwer zu verbrennen
  • δυς-έμ-πτωτος
    schwer in etwas verfallend
  • δυς-έμ-φατος
    von schlimmer Bedeutung; undeutlich
  • δυς-έν-δοτος
    schwer nachgebend
  • <<< list operone >>>